Frei#  Intensivierte fraktionierte CO2-Laser-assistierte photodynamische Therapie versus Laser allein für Empfänger von Organtransplantaten mit multiplen aktinischen Keratosen und warzenähnlichen Läsionen: eine randomisierte, halbseitige vergleichende Studie an den Handrücken.

Die photodynamische Therapie ist eine gut dokumentierte Behandlung für die aktinische Keratose, aber erreicht weniger Wirkstärke bei Patienten, die ein Organtransplantat erhalten. Das gilt vor allem für die Handregion. Der ablative fraktionierte Laser intensiviert die Antwort auf die photodynamische Therapie und könnte die Effektivität der Beseitigung von aktinischen Keratosen bei Verwendung als Monotherapie verbessern.

Es sollte die Effektivität von einer einfachen Behandlung mit ablativ-fraktioniertem Laser plus photodynamischer Therapie mit der Behandlung mit dem ablativ-fraktionierten Laser allein verglichen werden. Es wurden aktinische Keratosen, die schwer zu behandeln waren und warzenähnliche Läsionen bei Patienten, die eine Organspende empfangen haben, untersucht.

Zehn Empfänger von Organspenden wurden mit einer Gesamtzahl von 680 aktinischen Keratosen (Schweregrade I-III) und 409 warzenähnlichen Läsionen auf den Handrücken eingeschlossen.

Beide Hände wurden anfänglich mit einer gezielten fraktionierten Ablation von dicken keratotischen Läsionen, gefolgt von einer Behandlung mit dem ablativen fraktionierten Laser. Die Behandlungsregionen wurden dann randomisiert zu einer photodynamischen Therapie (ablativer fraktionierter Laser plus photodynamische Therapie) oder zu keiner weiteren Behandlungen (ablativer fraktionierter Laser allein). Der primäre Endpunkt war das komplette Ansprechen nach vier Monaten nach Behandlung; sekundäre Endpunkte waren eine Verbesserung der Schweregrade der aktinischen Keratosen und die gesamte Patientenbeurteilung von Effektivität und Tolerierbarkeit der Behandlungen.

Das komplette Ansprechen der aktinischen Keratosen war signifikant höher für die Therapie mit dem ablativen fraktionierten Laser plus photodynamischer Therapie (73%) verglichen mit ablativem fraktionierten Laser allein (31%) (p=0,002). Die Behandlung mit ablativem fraktionierten Laser plus photodynamischer Therapie verbesserte 82% der aktinischen Keratosen im Hinblick auf die Schweregrade verglichen mit 52% nach Behandlung mit dem ablativen fraktionierten Laser allein (p=0,008). Für die warzenähnlichen Läsionen war die Rate des kompletten Ansprechens 37% für die Behandlung mit ablativem fraktionierten Laser plus photodynamischer Therapie verglichen mit 14% für die Behandlung mit dem ablativen fraktionierten Laser allein (p=0,02).

Die Gesamtbeurteilung zeigte einen Vorteil für die Therapie mit dem ablativen fraktionierten Laser plus photodynamischer Therapie (AFXL-PDT) verglichen mit dem ablativen fraktionierten Laser allein (AFXL) (AFXL-PDT n=8; AFXL n=0, gleich n=2). Milde Veränderungen der Pigmentierung wurden bei vier Patienten dokumentiert (AFXL-PDT n=3, AFXL n=1). Es wurde keine Narbenbildung beobachtet.

FAZIT: Die Behandlung mit dem ablativen fraktionierten Laser zusammen mit einer photodynamischen Therapie ist effektiver als eine Behandlung mit dem fraktionierten ablativen Laser-Monotherapie bei der Behandlung von akralen aktinischen Keratosen und warzenähnlichen Läsionen bei Organspende-Empfängern.

1-Helsing P et al. Intensified fractional CO2 laser-assisted photodynamic therapy vs. laser alone for organ transplant recipients with multiple actinic keratoses and wart-like lesions: A randomized half-side comparative trial on dorsal hands. Br J Dermatol 2013 Nov; 169:1087

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen