Obwohl häufig Blutkulturen bei Patienten mit Fieber angefordert werden ist es dennoch klinisch wichtig zu wissen, bei welchen Patienten genau diese notwendig sind. Wissenschaftler einer aktuellen Studie (1) untersuchten daher die diagnostische Genauigkeit von Körpertemperatur, C-reaktivem Protein (CRP) und septisch inflammatorischem Response-Syndrom (SIRS) um bei Patienten eine Bakteriämie in der Notaufnahme zu diagnostizieren.

Kriterien SIRS, systemische Entzündungsreaktion des Organismus (mind. 2 davon erfüllt):

- Körpertemperatur unter 36°C oder über 38°C

- Herzfrequenz ?90/min (Tachykardie)

- Tachypnoe: Atemfrequenz ? 20/min oder Hyperventilation mit pCO2 32 mmHg

- Leukozytose(? 12000/µl) oder Leukopenie (? 4000/µl) oder Linksverschiebung

Die Studie wurde als populationsbasierte Untersuchung in der Notaufnahme der Uniklinik Odense zwischen 1. August 2009 und 31. August 2011 durchgeführt.

Die 11988 erwachsenen Teilnehmer stellten sich in diesem Zeitraum in der Notaufnahme vor. Blutkulturen wurden bei 5499 Patienten innerhalb von 2 Tagen nach Aufnahme abgenommen (45,9%). 

Bei 418 (7,6%) der Patienten wurde eine Bakteriämie diagnostiziert (bei 3,5% aller Patienten).

34,1% der Patienten mit Bakteriämie hatten eine normale rektal gemessene Körpertemperatur (36,0°C bis 38,0°C) welche zu Beginn der Behandlung gemessen wurde.

32,6% zeigten ein CRP von <100 mg/l und 28% erfüllten nicht die Kriterien für ein SIRS.

Zur Diagnose einer Bakteriämie wurde bei einem cut-off Wert von >38°C Körpertemperatur eine Sensitivität von 0,64 errechnet, die Spezifität betrug 0,81.

Fazit: Ein Drittel der Patienten mit akuter Bakteriämie hatten eine normale Körpertemperatur bei Erstvorstellung in der Notaufnahme. Eine normale Körpertemperatur kombiniert mit einem CRP <100 mg/l und dem nicht erfüllen von Kriterien eines septisch inflammatorischen Response-Syndroms (SIRS) schloss eine Bakteriämie aus.

Medknowledge-Anmerkung: Fieber, erhöhte CRP-Werte oder SIR sind alleine für die Bakteriämie-Diagnose nicht ausreichend. Wenn jedoch alle drei Parameter negativ sind, ist die Wahrscheinlichkeit einer Bakteriämie sehr gering.

CRP <100mg/l hätte als Äquivalenz in Deutschland in den meisten Labors CRP <10mg/dl.

1-Lindvig et al. How do bacteraemic patients present to the emergency department and what is the diagnostic validity of the clinical parameters; temperature, C-reactive protein and systemic inflammatory response syndrome? Scand J Trauma Resusc Emerg Med. 2014 Jul 15;22(1):39. doi: 10.1186/1757-7241-22-39.

 

 

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen