Frei#  Minimalinvasiver Aornklappenersatz mittels Katheter wird vorwiegend bei Hochrisikopatienten empfohlen, die sich einer Operation nicht unterziehen können. Eine aktuelle Studie (1) verglich die Lebensqualität nach Aortenklappenimplantation über einen Katheter (TAVI) und nach einem chirurgischen Ersatz nach einem Jahr.

Die Studie schloss 45 aufeinanderfolgende Hochrisiko-Patienten (mittleres Alter 82,0 Jahre, logistischer Euroscore 22,3%) mit einer symptomatischen schweren Aortenstenose ein. Die Patienten wurden aufgeteilt, um entweder eine TAVI transfemoral, eine TAVI transapical mit Hilfe einer Edwards-Sapien-Klappe oder um einen chirurgischen Ersatz mit einer Edwards Perimount Bioprothese zu erhalten (jeweils n=15). Die präoperativen Charakteristika waren in den Gruppen ähnlich, abgesehen von mehr Herzinfarkten in der TAVI-Gruppe. Die Lebensqualität wurde mithilfe des standardisierten EQ-5D Fragebogens zu Beginn der Studie und nach 30, 90 und 360 Tagen bestimmt. Das Protokoll wurde durch die lokale Ethikkommission genehmigt und es wurde eine Einverständniserklärung unterschrieben.

Insgesamt verstarben 7 Patienten (15,5%) während der Nachbeobachtungszeit.

Zu Beginn der Studie gab es keine signifikanten Unterschiede bei den verschiedenen Parameter der Lebensqualität, ausgenommen der alltäglichen Aktivitäten, die als "gut" beschrieben wurden (46,7% bei operierten Patienten versus 10% in der TAVI-Gruppe; p=0,002). Nach 30 und 60 Tagen waren die Ergebnisse der überlebenden Patienten ähnlich und nach 360 Tagen war nur der Angst/Niedergeschlagenheits-Punktewert bei 83,3% der operierten Patienten versus 59,1% "gut" (p=0,046). Der funktionelle Status verbesserte sich bei allen Patienten (NYHA Klasse I-II bei 13,3% zu Beginn der Studie versus 78,9% nach 360 Tagen) und der generelle Gesundheitsdurchschnitt verbesserte sich bei TAVI Patienten signifikant (von 50 bis 67; p=0,001) mit einem positiven Trend bei den operierten Patienten (p=0,060).

FAZIT: Die allgemeine Lebensqualität von Hochrisikopatienten verbesserte sich nach einem Jahr signifikant nach einer Aortenklappenimplantation über einen Katheter. Bei den chirurgischen Patienten war ein positiver Trend zu erkennen.

1-Kim CA et al. Functional status and quality of life after transcatheter aortic valve replacement: A systematic review. Ann Intern Med 2014 Feb 18; 160:243

2-Siehe auch: Aortenstenose: Komplikationsrate unter dem Kathetereingriff TAVI/TAVR, 10.02.2013 

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen