In den letzten Jahren wird das minimalinvasive Verfahren endovaskuläre Coiling, bei Hirn-Aneurysmen gegenüber der offenen neurochirurgischen Standard-Clip-Operation, immer häufiger angewendet. Die "International Subarachnoid Aneurysm Trial" hatte 2002 gezeigt, dass ein endovaskuläres Coiling nach einer Ruptur, eines intrazerebralen Aneurysmas bei bestimmten Patienten zu besseren Ergebnissen führt, als die neurochirurgische Clip-Operation; Nach einem Jahr war das absolute und relative Risiko für Tod und Behinderungen in der Coiling-Gruppe um 7% bzw. 24% reduziert (2). Eine aktuelle Studie in "Lancet" stellt jetzt die Langzeit-Ergebnisse dieser Patientenkohorte aus der ISAT-Studie in England (1).

Die Autoren beobachteten 1644 Patienten aus 22 englischen neurochirurgischen Zentren für 10 bis 18 Jahre.

Nach 10 Jahren lebten 83% der Patienten in der Coiling-Gruppe und 79% in der Clipping-Gruppe. Des Weiteren konnten 82% der Patienten in der Coiling-Gruppe und 78% in der Clipping-Gruppe ein unabhängiges Leben ohne schwere Behinderungen führen.

Anders gesagt waren die Patienten in der Coiling-Gruppe nach 10 Jahren häufiger am Leben und Unabhängiger als die in der Clipping-Gruppe (OR 1.34).

Insgesamt 33 Patienten hatten eine Rezidiv-Hirnblutung nach einem Jahr nach der initialen Subarachnoidalblutung, davon 17 aus dem mit Coiling/Clip behandelten Hirnaneurysma.

Fazit: Die Wahrscheinlichkeit für Sterblichkeit und körperliche Behinderung war nach einer neurochirurgischen Operation mit einem Clip signifikant höher als nach minimalinvasivem endodaskulären Coiling. Rezidivblutungen waren in der Coiling-Gruppe zwar öfter, aber das Risiko dafür war insgesamt gering.

Anmerkung: Nach 10 Jahren zeigt das endodaskuläre Coiling gegenüber der offenen Clip-Operation, einen Überlebensvorteil mit grösserer körperlicher Unabhängigkeit.

1- Dr Andrew J Molyneux et al: The durability of endovascular coiling versus neurosurgical clipping of ruptured cerebral aneurysms: 18 year follow-up of the UK cohort of the International Subarachnoid Aneurysm Trial (ISAT). The Lancet, Early Online Publication, 28 October 2014

2-Subarachnoidalblutung - Hirnaneurysma: Katheter vs. Operation, 2002

 

 

 

 

 

 

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen