Frei#  Neoadjuvante Chemotherapie ohne Bestrahlung für Patienten mit einem lokal fortgeschrittenen Rektumkarzinom: Eine Pilot Studie.

Die neoadjuvante Radiochemotherapie beim Rektumkarzinom führt in Kombination mit der Operation zu geringen lokalen Rezidivraten, aber es verspätet meist den Einsatz der richtigen Chemotherapie. Gleichzeitig wurden in den letzten Jahren immer wirksamere systemische Chemotherapie-Regimes entwickelt.

Eine aktuelle Studie untersuchte die präoperative Chemotherapie mit FOLFOX-Regime (Kombination aus Folinsäure, 5-fluorouracil und Oxaliplatin plus Bevacizumab) ohne Bestrahlung. Nur selektierte Patienten mit Rektumkarzinom-Progression wurden bestrahlt.

Es nahmen 32 Patienten mit einem Rektumkarzinom in den Stadien II bis III an der Studie teil. Bei allen Patienten war eine leitliniengerechte Operation geplant. Alle Patienten erhielten sechs Zyklen FOLFOX zusammen mit Bevacizumab bei den ersten vier Zyklen. Nur die Patienten, die nicht auf die Chemotherapie ansprachen, wurden bestrahlt. Alle anderen Patienten wurden nach der Chemotherapie operiert. Eine postoperative Radiatio wurde nur geplant, wenn keine R0-Resektion erreicht worden war. Über adjuvante Therapien sollten die behandelnden Ärzte entscheiden. Das primäre Endergebnis war die R0-Resektionsrate.

Zwischen April 2007 und Dezember 2008 hatten alle Patienten eine R0-Resektion. Zwei Patienten brachen die präoperative Chemotherapie auf Grund von Kardiotoxizität ab. Beide hatten eine präoperative Radiochemotherapie und danach eine R0-Resektion erhalten. 30 Patienten, die die neoadjuvante Chemotherapie vervollständigt hatten, hatten einen Tumorrückgang und erhielten eine Operation ohne vorherige Bestrahlung. Die pathologische komplette Ansprechrate auf die Chemotherapie allein war 25% (8 von 25). Die 4-Jahres lokale Rezidivrate war 0%; das 4-Jahre krankheitsfreie Überleben war 84%.  

FAZIT: Für selektierte Patienten mit Rektumkarzinom in den Stadien II und III scheint die neoadjuvante Chemotherapie ohne Bestrahlung das Ergebnis nicht zu beeinträchtigen, und die Chemotherapie-Ansprechrate zu erhöhen. Eine größere Studie zur Bestätigung der Ergebnisse wird derzeit durchgeführt.

1-Schrag D et al. Neoadjuvant chemotherapy without routine use of radiation therapy for patients with locally advanced rectal cancer: A pilot trial. J Clin Oncol 2014 Feb 20; 32:513.

 

 

 

 

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen