Frei#   Eine aktuelle Studie (1) in der Fachzeitschrift Journal of Rheumatology hat den Effekt einer 6-wöchigen Niedrigdosis-Prednisolon auf Schmerzen, Mobilität und Entzündungsreaktion bei älteren Patienten mit Kniearthrose untersucht.

Insgesamt 125 Patienten mit Kniearthrose wurden sechs Wochen lang entweder für 7,5mg Prednisolon oder für Placebo randomisiert. Als primäres Outcome wurden Schmerzreduktion, Verbesserung der Gelenkfunktion und der Verlauf der Entzündungsmarker definiert. Schmerzen wurde anhand einer Schmerzskala (0 bis 100mm) gemessen. Sekundäres Outcome wurde mit den Kniearthrose-Funktions-Scores Western Ontario und McMaster sowie mit 6-Minuten-Gehtest gemessen. Die Entzündungsreaktionen wurden mit Messungen von Inerleukin-1, TNF, und hoch-sensitiviem CRP (hsCRP) bestimmt.

Nach der Ende der 6-wöchigen Therapie kam es n der Prednison-Gruppe verglichen mit der Placebo-Gruppe zu einer klinisch relevanten Reduktion der Knieschmerzen, sowie einer Besserung der Kniefunktion und der 6-Min-Gehstrecke (p < 0.001 bis p < 0.05). Auch die Entzündungsparameter (IL, TNF, hsCRP) fielen in der Prednisolon-Gruppe niedriger aus. Diese Unterschiede blieben auch 12 Wochen lang bestehen. Die verwendeten Scores zeigten eine 65%-ige Besserung der Kriterien in der Prednisolon-Gruppe und eine 34%-ige in der Placebo-Gruppe.

Fazit: Orales Niedrigdosis-Prednisolon hat als Kurzzeit-Therapie bei älteren Kniearthrose-Patienten eine langanhaltende Besserung der Knieschmerzen, der Gelenkfunktion und der Entzündungsreaktion geführt. Dieser Effekt war nach 3 Monaten noch vorhanden.

1-Raya et al: Effect of low-dose oral prednisolone on symptoms and systemic inflammation in older adults with moderate to severe knee osteoarthritis: a randomized placebo-controlled trial. J Rheumatol. 2014 Jan;41(1):53-9. doi: 10.3899/jrheum.130199. Epub 2013 Dec 1

 

 

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen