Frei#  Xylitol, ein häufig verwendeter Süßstoff, ist für die Prävention von Karies nützlich. Es inhibiert das Wachstum von Pneumokokken. Es gab vereinzelt Berichte, dass es auch zur Vorbeugung einer akuten Otitis media (Mittelohrentzündung) wirksam sein soll (2). Eine aktuelle Studie in der Fachzeitschrift Pediatrics untersuchte, ob Xylitol deshalb in der Prävention einer akuten Otitis media (AOM) tatsächlich wirksam ist (1) .

Insgesamt nahmen 326 Kinder, die in der Vergangenheit mehrere AOM-Episoden hatten, an der Studie teil. Sie erhielten für 12 Wochen entweder Xylitol-Sirup (3x 3g täglich) oder Placebo-Sirup. Der Hauptmesspunkt war das Auftreten einer akuten Otitis media zu jedem Zeitpunkt, an dem das Kind Symptome eines respiratorischen Infektes zeigte.

Die Hazard-Ratio bis zu dem Zeitpunkt des ersten AOM-Rezidivs war mit 0.88 in der Xylitol-Gruppe und Placebo-Gruppe ähnlich, ebenfalls der Antibiotika-Verbrauch mit etwa 6 Tagen innerhalb von 90 Tagen. Die fehlenden Unterschiede konnten auch nicht mit Compliance-Problemen unter Kindern erklärt werden.

FAZIT: Xylitol-Sirup war bei der Prävention einer akuten Otitis media NICHT effektiv und verringerte den Gebrauch an Antibiotika ebenfalls NICHT.

1- Vernacchio L et al. Xylitol syrup for the prevention of acute otitis media. Pediatrics 2014 Jan 6

2- Uhari et al: A novel use of xylitol sugar in preventing acute otitis media. Pediatrics. 1998 Oct;102(4 Pt 1):879-84.

 

 

 

 

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen