Bei adipösen Patienten ist die Notfall-Intubation bekanntlich schwieriger als bei nicht-adipösen. Daher kann eine Koniotomie (Luftröhren-Schnitt) zur Beatmung notwendig werden. Wiederum hängt der Erfolg der Koniotomie von der korrekten Identifizierung der anatomischen Landmarken. 

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen