Rezidive der Clostridium-Difficile-Infektionen (CDI) sind ein weltweites Problem. Eine aktuelle Studie in "JAMA" untersuchte, ob die orale Gabe der Sporen der nicht toxischen C.-difficile-Stämme M3 ((NTCD-M3), die zwar den Darm kolonisieren aber kein Clostridium-Toxin bilden, das Risiko der CDI-Rezidive reduzieren kann.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen