Therapie der komplizierten Harnwegsinfektionen wird aufgrund der weltweiten Zunahme Antibiotika-Resistenzen, insbesondere gegen Ciprofloxacin aus der Gruppe der Fluorchinolone, schwieriger. Eine aktuelle Studie (1) verglich das neue Kombi-Antibiotikum Ceftolozan/Tazobactam (Zerbaxa) mit dem Fluorchinolon Levofloxacin (Tavanic) zur Behandlung der Patienten mit komplizierten unteren Harnwegsinfekten und Pyelonephritis.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen