Eine internationale Studie aus den USA, England, den Niederlanden untersuchte anhand eines Simulationsmodells nach der optimalen Strategie für nicht-invasive bildgebende Untersuchungen -auch unter dem Aspekt der Kosteneffektivität- bei stabilen Patienten, die sich mit Brustschmerzen ärztlich vorstellen. Die Studie wurde in "Annals of Internal Medicine" publiziert (1).

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen