Hochdosiertes intravenös (iv) Methylprednisolon wird zur Therapie der Multiple-Sklerose-Rezidive empfohlen. Ob orales Methylprednisolon in gleicher Dosierung ähnlich wirksam wie die intravenöse Gabe ist, ist noch unklar. Eine aktuelle Studie in "Lancet" ging dieser Frage nach (1).

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen