Frei#  Bekanntlich führt eine Pegylierung zu einer Verlängerung der Halbwertszeit der Medikamente. Eine aktuelle Studie in "Blood" untersuchte, ob die Pegylierung vom Faktor-VIII zu einer Reduzierung der intravenösen Gaben vom Faktor-VIII bei Patienten mit schwerer Hämophile-A führt.

Frei#  Telomerase, der eine wichtige Rolle bei der Zellteilung mit Verkürzung der Chromosomen spielt, hat möglicherweise eine Schlüsselposition bei der Krebsentstehung. Der Telomerase-Hemmer Imetelstat wird bereits bei verschiedenen malignen Erkrankungen erprobt.

 Frei#  Lancet-Studie (1): Verlängert die Kombination aus Chlorambucil und Ofatumumab das Überleben bei unbehandelter CLL?

Frei#  CD38-Rezeptoren sind bei Multiples-Myelom-Tumorzellen überexprimiert. Eine Phase-I-II-Studie in NEJM untersuchte die Wirksamkeit von Daratumumab, einem monoklonalen Antikörper gegen CD38-Rezeptoren, bei 72 Patienten mit Myelom-Rezidiv, oder mit Myelom-Rezidiven, die auf zwei oder mehr Erstlinientherapie (unter Anderem Stammzelltherapie) refraktär waren (1).

Frei#  Eine aktuelle Studie (1) in "JAMA Internal Medicine" untersuchte das Langzeit-Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen bei Patienten , die wegen Morbus Hodgkin eine Radio- und/oder Chemotherapie erhalten hatten.

Frei#  Eine aktuelle Studie in "JAMA Internal Medicine" untersuchte, ob der breite Einsatz des Lungenkrebs-Screenings durch Computer-Tomographie (CT) der Lunge den starken Rauchern ein falsches Sicherheitsgefühl gibt, und das Screening als eine Art Begründung für Weiter-Rauchen dient (1).

Frei#  Die US-amerikanische Gesellschaft AABB hatte 2012 (2) eine zurückhaltende Bluttransfusions-Vorgehensweise für die meisten stationären stabilen Patienten empfohlen (restriktive Bluttransfusionen bei Hb zwischen 7 bis 8). Die Notwendigkeit einer Transfusion sollte überprüft werden, wenn Hb-Werte bei 8g/dL oder weniger liegen, oder wenn die Patienten symptomatisch sind. Aktuell wurde die randomisierte FOCUS-Studie in „Lancet" publiziert, die 3-Jahres-Ergebnisse der liberalen mit der restriktiven Bluttransfusions-Strategie bei Hochrisiko-Patienten mit kardiovaskulären Krankheiten vergleicht (1).

Frei#  Die US-Fachgesellschaft „American Society for Gastrointestinal Endoscopy (ASGE)" hat neue Empfehlungen zum Stellenwert von Endoskopie bei Diagnose und Therapie-Management von prämalignen und malignen Magen-Krankheiten publiziert.

Bekanntlich erhöht eine positive Familienanamnese für Brustkrebs oder Prostatakrebs jeweils das Risiko für diese Krebsformen. Ob eine gemeinsame positive Familienanamnese für Brustkrebs und Prostatakrebs in der Verwandtschaft ersten Grades das Krebsrisiko vervielfacht, ist jedoch noch unklar. Eine Studie in „Cancer" ging anhand der Daten der bekannten „Women's Health Initiative" dieser Frage nach.

Frei#  Die US-Fachgesellschaft American College of Physicians (ACP) hat neue hochqualitative Empfehlungen zum Screening bei 5 häufigen Krebs-Arten (Bruskrebs, Zervixkarzinom, Darmkrebs, Ovarialkarzinom und Prostatakrebs) publiziert.

Zusätzliche Informationen