Frei#  Der Einfluss von Triamcinolonacetonid (TAA)-Nasenspray auf das Wachstum von Kindern: Aufgrund unangemessener Studiendesigns und gegensätzlicher Ergebnisse bisheriger Studien, veröffentlichte die FDA (Food and Drug Administration) Empfehlungen für das Design von klinischen Studien zum Effekt von oral inhalierten und intranasal applizierten Glukokortikoiden auf das kindliche Wachstum. Die vorliegende Studie wurde entsprechend durchgeführt und untersucht die Wirkung von Triamcinolonacetonid (TAA)-Nasenspray auf das Wachstum von Kindern mit perennialer allergischer Rhinitis (PAR; Hausstauballergie).

Als Studiendesign wurde eine randomisierte, placebokontrollierte Doppelblindstudie mit Parallelgruppen im Multicenterdesign festgelegt. Die Studie untersucht den Effekt einer täglichen Anwendung von TAA-Nasenspray (110 µg) auf die Wachstumsgeschwindigkeit von Kindern im Alter zwischen 3 und 9 Jahren. Die Kinder litten unter PAR und wurden zu Beginn der Studie (für 4-6 Monate), während der Behandlung (für 12 Monate) und im Follow-up (für 2 Monate) mittels Stadiometrie untersucht. Die Funktion der Hypothalamus-Hypophysen-Nebennierenrinden (HPA)-Achse wurde anhand des Cortison-Spiegels im Urin überprüft. Die Nebenwirkungen wurden detailliert dokumentiert.

Von 1078 gescreenten Patienten wurden 299 randomisiert in die Studie eingeschlossen, von denen 216 Patienten die Studie auch abschlossen. Hiervon erhielten 107 Patienten Placebo und 109 Patienten TAA-Nasenspray. Die Primäranalyse erfolgte als modifizierte Intention-to-treat-Analyse von 133 Patienten mit Placebo und 134 Patienten mit TAA-Nasenspray.

Die geschätzten Randmittelwerte (least-squares mean) der Wachstumsgeschwindigkeit während der Behandlung waren in der Gruppe mit TAA-Nasenspray niedriger (5,65 cm/Jahr) als in der Gruppe mit Placebo (6,09 cm/Jahr). Wenn auch die Differenz (-0,45 cm/Jahr, p = 0,01) klinisch nicht signifikant war, trat sie innerhalb von 2 Monaten der Behandlung auf und stabilisierte sich anschließend. Im Follow-up betrug die Wachstumsgeschwindigkeit der Gruppe mit TAA-Nasenspray 6,59 cm/Jahr und erreichte damit den Ausgangswert (6,7 cm/Jahr). Die Placebo-Gruppe zeigte eine Wachstumsgeschwindigkeit von 5,89 cm/Jahr im Vergleich zu 6,06 cm/Jahr zu Studienbeginn. Eine Suppression der HPA-Achse wurde nicht beobachtet.

FAZIT: Die vorliegende Studie mit dem von der FDA empfohlenen Design zeigte einen kleinen, statistisch signifikanten Einfluss vom nasalen Glukokortikoid Triamcinolonacetonid (TAA)-Nasenspray auf die Wachstumsgeschwindigkeit von Kindern mit Hausstauballergie (perenniale allergische Rhinitis, PAR).

Anmerkung: Die Ärzte sollten die Eltern über die möglichen Nebenwirkungen der nasalen Glukokortikoide informieren

1-Allergische Rhinitis (Heuschnupfen): Verzögern intranasale Glukokortikoide die Wachstumsgeschwindigkeit bei Kindern? Skoner et al. Intranasal triamcinolone and growth velocity. Pediatrics 2015 Feb; 135

2- Siehe auch:Asthma bei Kindern: doch anhaltende Wachstumsstörungen unter inhalativem Kortison, 03.09.2012

 

 

 

 

 

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen