Unbeabsichtigte Überdosis der Opioid-Analgetika (wie Morphin, Oxycodon usw.) ist eins der häufigsten medikamentös-bedingten Todesursachen in den USA. Vor allem wird die Atemdepression ist eine befürchtete Komplikation der Opioid-Analgetika. Eine aktuelle Studie in "Annals of Internal Medicine" überprüfte, ob eine zusätzliche Naloxon-Verschreibung zum bei Bedarf selbst verabreichen für Patienten, die Opioide wegen chronische Schmerzen einnehmen, die Mortalität wegen Überdosierung de Opioide verringern kann.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen