Die US-amerikanische Fachgesellschaft „American Diabetes Association" (ADA) empfiehlt bei neu-diagnostizierter Typ2-Diabetes mit schwerer Hyperglykämie (BZ > 300 – 350 mg/dl und/oder HbA1c 10-12%, insbesondere bei Symptomatik oder katabolischer Entgleisung) direkte Initialtherapie mit Insulin (z.B. in Kombination mit Metformin). Eine aktuelle Studie überprüfte, ob orale Antidiabetika als Mono- oder Kombinationstherapie bei neuem Typ2-Diabetes mit schwerer Hyperglykämie als Erstlinientherapie ebenfalls wirksam sind.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen