Frühere Studien haben gezeigt, dass sowohl geplante Second-look-Endoskopie als auch hoch dosierte Omeprazol- Infusionen zur Rezidivprophylaxe bei Patienten mit Magen-Ulkusblutung wirksam sind. Eine aktuelle Studie verglich diese beiden Strategien zur Prävention der Nachblutung nach der primären endoskopischen Blutstillung.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen