Die US-Gesundheitsbehörde USPSTF (US Preventive Services Task Force) hat eine neue Leitlinie zur Cholesterin-Senkung mit Statinen publiziert, wie diese eingesetzt werden können, um das Risiko der kardiovaskulären Krankheiten primär vorzubeugen.

Die US-Gesundheitsbehörde U.S. Preventive Services Task Force (USPSTF) hat eine neue Empfehlung zum Screening für Fettstoffwechselstörungen bei Kindern und Jugendlichen (Alter < 20 Jahre) veröffentlicht.

Aktuelle Studie mit 22-Jahres-Follow-up der Bezafibrat-Herzinfarktpräventionsstudie.

Frei#  Die einflussreiche US-amerikanische Fachgesellschaft "American College of Cardiology" hat eine neue Leitlinie zur medikamentösen zusätzlichen Nicht-Statin-Therapien zur LDL-Cholesterinsenkung bei Patienten veröffentlicht, die auf Statine nicht ausreichend ansprechen oder diese nicht vertragen haben.

Inzwischen gibt es verschiedene Empfehlungen für den Einsatz der Statine zur Primärprävention kardiovaskulärer Erkrankungen. Eine aktuelle Studie in "American College Cardiology" verglich die Effektivität von 3 verschiedenen Vorgehensweisen anhand des Cholesterin- und LDL-Spiegels sowie des kardiovaskulären Risikos (1).

Zusätzliche Informationen