Es wird angenommen, dass Krebs-Patienten ein höheres Risiko für bakterielle Meningitis haben. Eine aktuelle Studie untersuchte die Inzidenz der ambulant-erworbenen Meningitis bei Patienten mit Krebs oder Krebs-Anamnese von 2006 bis 2014 in den Niederlanden (1). Die Ergebnisse:

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen