Retrospektive Kohortenstudie in "Pediatrics" (1):

Bei älteren Menschen, die nicht ausreichend Wasser trinken und Flüssigkeit aufnehmen, kann es zu einer Dehydration mit Exsikkose (Austrocknung) kommen. Bekanntlich erhöht die Exsikkose die Morbidität bei alten Menschen. Eine aktuelle Studie überprüfte, ob eine Dehydration mit Hilfe von Urintests (spezifisches Gewicht des Urins, Urinfarbe und Urin-Osmolarität) tatsächlich frühzeitig erkannt werden kann, wie bisher angenommen wird (1).

Eine aktuelle US-Studie (1) in "American Journal of Gastroenterology" untersuchte die Assoziation zwischen Analverkehr (Analsex) und Stuhlinkontinenz.

Zusätzliche Informationen