Aktuelle Studie in "Gastrointest Endoscopy" mit 276 Patienten: Eine Prozedur mit frühem Essen nach 4 Stunden nach der ERCP steigerte bei Patienten ohne Bauchschmerzen und Amalyse-Spiegel < 1.5 Fache des Normalwertes verglichen mit 24-Stunden-Fasten-Strategie das Risiko für Post-ERCP-Pankreatitis (PEP) NICHT.
Anmerkung: Die Frühessen-Strategie könnte die Kosten senken.
 
 
FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen