Die endoskopische Mucosaresektion (EMR) gilt als Primärtherapie großer breitbasiger Kolonläsionen. Dabei sind Adenom-Resterkrankung und -Rezidiv die wesentlichen Limitationen. Die Studie untersucht deshalb eine verlässliche Methode zur Risikostratifizierung.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen