Der Schock-Index (SI) ist der Quotient aus Herzfrequenz und systolischem Blutdruck, und wurde zur Prognose-Abschätzung bei Trauma-Patienten entwickelt. Eine Ratio > 1 zeigt einen Schock. Eine aktuelle Studie in "Emergency Medicine Journal" überprüfte, ob der Schock-Index auch in der Notaufnahme bei Nicht-Trauma-Patienten ebenfalls einen guten Indikator für den Outcome ist.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen