Bekanntlich werden viele Patienten, vor allem die mit Brustschmerzen, in der Notaufnahme per Monitor überwacht, meist aus Sicherheitsgründen. Gleichzeitig bindet diese Vorgehensweise viele Ressourcen und blockiert somit auch den Zugang der Patienten, die ein Monitoring dringender brauchen.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen