Bekanntlich hat periphere arterielle Erkrankung (PAVK) eine arteriosklerotische Genese, und gilt als Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall. Frühere Studien haben gezeigt, dass PAVK-Patienten unter Clopidogrel-Monotherapie weniger kardiovasukuläre Ereignisse aufweisen als unter ASS-Monotherapie. Jetzt verglich eine Studie in "NEJM" Clopidogrel mit dem potenten antithrombotischen Medikament Ticagrelor bei Patienten mit PAVK.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen