2015 hatten wir 2 Studien (2) vorgestellt, die gezeigt hatten, dass die Häufigkeit der Laien ("Bystander")-Reanimation und -Defibrillation in den letzten Jahren signifikant angestiegen ist, und zu einer Besserung des Kurzzeit-Überlebens geführt hat. Es wäre jedoch wichtig die Langzeitergebnisse der Laien-Reanimation zu kennen, ob viele Patienten danach ein einigermassen "normales" Leben führen können, oder ob sie nach dem Überleben wegen Hirnschäden in Pflegeheimen versorgt werden müssen. Eine aktuelle Studie (1) in "NEJM" untersuchte daher den Langzeit-Outcome nach Laien-Reanimation.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen