Der Blutdruckindex (BPI): Ein neuer klinischer Index zur Beurteilung der Rechtsherzbelastung bei Lungenembolie, 2017

Die Lungenembolie ist eine potentiell lebensbedrohliche Erkrankung. Hierbei kommt es meist durch ein verschlepptes Blutgerinnsel aus den tiefen Beinvenen zu einem Verschluss der Lungengefäße und somit einer Sauerstoffunterversorgung der Organe. Ein Marker für die Schwere einer Lungenembolie ist unter anderem die Belastung der rechten Herzkammer. Diese Studie untersuchte die Rolle des neu entwickelten BPIs (blood pressure index: systolischer RR/diastolischer RR) in der Bestimmung der Rechtsherzbelastung bei akuter Lungenembolie.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen