Frühere Studien hatten gezeigt, dass Herzinsuffienz-Patienten oft einen Eisenmangel aufweisen. Eine aktuelle Studie in "JAMA" untersuchte, ob Orale Eisen-Therapie bei symptomatischen Herzinsuffienz-Patienten mit Eisenmangel und mit oder ohne Anämie die körperliche Belastbarkeit (VO2-Aufnahme und 6-Minuten Gehtest) verbessert.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen