Leitlinien empfehlen bei Hypertonie die Blutdruckwerte um 140/80mmHg zu senken, da mehrere Studien (u.a. ACCORD-Studie) gezeigt hatten, dass eine aggressive Blutdrucksenkung unter 120mmHg systolisch die Mortalität erhöhen kann. Die viel diskutierte SPRINT-Studie (2), die von der US-Gesundheitsbehörde "US-National Heart, Lung, and Blood Institute" (NIH) finanziert wurde, ergab jedoch 2016,  dass eine intensive Senkung des systolischen Blutdruckwertes unter 120mmHg bei Risikopatienten die Sterblichkeit deutlich senkt. Seitdem wird über die intensive Blutdrucksenkung kontrovers diskutiert. Aktuell sind  in "Lancet" ONTARGET- und TRANSCEND-Studie zu diesem Thema publiziert.

Zusätzliche Informationen