Aktuelle Studie in "ECT":

Die Autoren analysierten anhand des schwedischen Patientenregisters "Swedish National Quality Register" die Daten von 1212 depressiven Patienten, die EKT-Sitzungen erhalten hatten.
Subjektive Verschlechterung des Kurzzeit-Gedächtnisses wurden in der ersten Woche nach EKT von 26% Patienten angegeben.
Es trat eher bei Frauen (31% vs. 18% bei Männern) und bei eher jungen Menschen bis 40 Jahre auf.
Fazit: Subjektive Gedächtnis-Verschlechterung nach EKT wird nur von einer Minderheit von Patienten angegeben. Dabei scheinen junge Frauen häufiger betroffen sein.
Anmerkung: Die Subjektive Kurzzeit- Gedächtnis-Verschlechterung scheint - wenn überhaupt - eher selten zu sein, und mild zu verlaufen.

Brus et al. Subjective memory immediately following electroconvulsive therapy. J ECT 06/2017

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen