Aktuelle Studie in "Blood":

292 ITP-Patienten in England wurden 87 Monata lang beobachtet.
Die Gesamt-Mortalitäts-Rate betrug 10.3%.
Erhöhte anti-ADAMTS13-Antikörper (16.9%) und niedrige ADAMTS13-Antigen-Spiegel (18%) waren mit einer schlechter Prognose und Mortalität assoziiert.
Erhöhte initiale Troponin-Werte (68% der Patienten) steigerten das Mortalitäts-Risiko um das 6-Fache, und niedriger Glasgow-Coma-Score (24% der Patienten) um das 9-Fache.

Alwan et al. Presenting ADAMTS13 antibody and antigen levels predict prognosis in immune-mediated thrombotic thrombocytopenic purpura. Blood 06/2017

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen