Kurzzeit-Mortalität-Abschätzung nach Dialyse-Beginn bei älteren Patienten, 2017

Aktuelle Studie in „American Journal of Kidney Diseases“:

In die Studie waren 2,199 ältere Menschen (Alter ? 65 Jahre) in Alberta, Kanada involviert, bei denen eine Dialyse-Therapie wegen Niereninsuffienz im Endstadium zwischen 2003 und 2012 begonnen wurde. Von der Studie waren Patienten mit akutem Nierenversagen Nach 6 Monaten starben 17% der Teilnehmer.
Folgende 7 Merkmale waren mit einer erhöhten Mortalität assoziiert:
-Alter > 80 Jahre (2 Punkte)
-eGFR zwischen 10 – 15 mL/min/1.73 m2  (1 P) -Vorhofflimmern (2 P) -Lymphom (5 P) -Herzinsuffienz (2 P) -Hospitalisation in den letzten 6 Monaten (2 P) -Krebskrankheit mit Metastasen (3 P).
Zum Beispiel starben in 6 Monaten 25% der Teilnehmer mit einer Punktzahl < 5, und > 50% der Teilnehmer mit einer Punktzahl > 12.
Fazit: Dieser Score könnte zur klinischen Entscheidungsfindung bei älteren Patienten mit Niereninsuffienz im Endstadium helfen.

1-Wick et al. A clinical risk prediction tool for 6-month mortality after dialysis initiation among older adults. Am J Kidney Dis 05/2017

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen