Frei#  Die Prävalenz von pankreatischen Zysten und das Risiko für Muzin-produzierende Adenokarzinome bei US-amerikanischen Erwachsenen.

Das Vorhandensein von pankreatischen Zysten ruft häufig Besorgnis hervor, obwohl die Rate von malignen Transformationen zu Muzin-bildenden Adenokarzinomen nicht bekannt ist. In dieser Studie sollte die Prävalenzrate von Muzin-bildenden Adenokarzinomen bei US-amerikanischen Erwachsenen mit pankreatischen Zysten bestimmt werden.

Diese retrospektive, populationsbasierte Querschnittsstudie berechnete die jährliche Anzahl von Muzin-produzierenden Adenokarzinomen mit Hilfe der Surveillance Epidemiology and End Results (SEER 18) Datenbank und des US-amerikanischen statistischen Bundesamtes in 2010. Die Gesamtprävalenz von Zysten in der Population wurde mit Hilfe von Daten von großen Querschnitts-Bildgebungsstudien über die Prävalenz von inzidentiellen Zysten bestimmt. Die Prävalenzraten wurden dann berechnet, indem die jährliche Anzahl von Muzin-produzierenden Adenokarzinomen durch die Prävalenzrate der Zysten geteilt wurde.

Zwischen 2005 und 2009 wurde abgeschätzt, dass 1137 Muzin-bildende Adenokarzinome jährlich in einer Population von 137 154 960 US-amerikanischen Erwachsenen gefunden wurden. Die Gesamtanzahl von pankreatischen Zysten, die eine Prävalenzrate der Zysten von 2,5% ergibt, war 3 428 874. Deswegen war die Prävalenzrate von Muzin-bildenden Adenokarzinomen, die bei Patienten mit pankreatischen Zysten entstanden sind, 33,2 pro 100 000 (95% Konfidenzintervall (KI): 21,9 bis 44,5). Die Prävalenzrate war 32,8 pro 100 000 (95% KI: 21,6 bis 44,0) bei Frauen und 33,5 pro 100 000 (95% KI: 22,2 bis 44,8) bei Männern. Wie erwartet, nahm die Rate von maligner Transformation linear mit dem zunehmenden Alter zu (am höchsten war die Rate mit 38,6 pro 100 000 bei 80- bis 84-jährigen Männern).

FAZIT: Eine maligne Transformation von pankreatischen Zysten in Muzin-produzierende Adenokarzinome bei US-amerikanischen Erwachsenen ist ein sehr seltenes Ereignis. Die derzeitigen klinischen Leitlinien und Mittelzuteilungen für die Erkrankung an pankreatischen Zysten sollte wegen dieser Ergebnisse überdacht werden.

Medknowledge-Anmerkung: Anscheinend sollte allzu aggressive Diagnostik, Therapie und Beobachtung der Pankreaszysten überdacht werden

1-Gardner TB et al. Pancreatic cyst prevalence and the risk of mucin-producing adenocarcinoma in US adults. Am J Gastroenterol 2013 Oct;108:1546 

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen