Frei#  Gewichtsänderung innerhalb von 12 Monaten bei Nutzern von 3 kontrazeptiven Methoden, die nur Progestin enthalten: Die Ergebnisse einer aktuellen Studie zeigten, dass die Veränderung des Gewichts variabel unter den Frauen war. Es gab keine signifikante Unterschieden bezüglich des Gewichts unter den Progestin-haltige Verhütungs-Methoden.

Sorgen vor einer Gewichtszunahme könnten den Gebrauch von Kontrazeptiva beeinflussen. In dieser Studie wurde die Änderung des Körpergewichts in den ersten 12 Monaten des Gebrauchs zwischen Frauen, die ein Etenogetrel-Implantat (ENG), ein Levonorgestrel- intrauterines System (LNG-IUS) oder ein Depot mit Medroxyprogesteronazetat (DMPA) nutzen, mit Frauen, die ein kupferhaltiges Intrauterinpessar (IUD) nutzen, verglichen.

Es handelt sich bei dieser Studie um eine Substudie des Contraceptive CHOICE Projekts, eine prospektive Kohortenstudie von 9256 Frauen, denen eine kostenlose Kontrazeption zur Verfügung gestellt wurde. Frauen, die das ENG-Implantat, das LNG-IUS, das DMPA oder das Kupfer-IUD für mindestens 11 Monate kontinuierlich nutzten, waren für die Teilnahme an der Studie geeignet. Es wurde das Körpergewicht zu Beginn der Studie und nach 12 Monaten registriert und die Gewichtsänderung bei den Methoden, die nur Progestin enthalten, mit der Gewichtsänderung durch eine Kupferspirale verglichen.

Insgesamt wurden 427 Frauen in der Studie registriert: 130 ENG Implantat-Nutzer, 130 LNG-IUS -Nutzer, 67 DMPA -Nutzer und 100 Nutzer einer KuMethoden umfassend. In dem unadjustierten Regressionsmodell waren das ENG-Implantat und der Gebrauch vom DMPA im Vergleich zur Kupferspirale mit einer Gewichtszunahme assoziiert.

Dennoch wurden in den adjustierten Modellen keine Unterschiede bezüglich der Gewichtszunahme bei dem ENG-Implantat, LNG-IUS oder DMPA beobachtet. Nur die schwarze Hautfarbe war mit einer signifikanten Gewichtszunahme (1.3 kg, 95% Konfidenzintervall=0.2–2.4) im Vergleich zu anderen ethnischen Gruppen assoziiert.

Fazit: Die Veränderung des Gewichts war variabel unter den Frauen, die ein Kontrazeptivum einnahmen, welches nur Progestin enthielt. Schwarze Hautfarbe war ein signifikanter Prädiktor hinsichtlich der Gewichtszunahme unter den Nutzern eines Kontrazeptivums.

1-Vickery Z et al. Weight change at 12 months in users of three progestin-only contraceptive methods. Contraception 2013 Oct; 88:503

 

 

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen