Frei#  Eine aktuelle Meta-Analyse (1) untersuchte die Wirksamkeit verschiedener Therapie-Strategien gegen Prothesen-Stomatitis (Entzündung der Mundschleimhaut durch Zahnprothesen).

Als mögliche Ursachen der Zahnprothesen-Stomatitis kommen unter anderem pathogene Keime wie Pilze, Bakterien oder auch Viren vor. In der Meta-Analyse wurde das Haupt-Augenmerk darauf gelegt, ob die einzelnen Therapien die Candida-Pilzkolonien reduzierten, und somit eine klinische Besserung der Stomatitis-Symptome herbeiführten.

In der Arbeit wurden Daten von insgesamt 8 randomisierte Studien analysiert. Die wichtigsten Ergebnisse waren:

Desinfektionsmittel, antiseptische Mundwässer, Naturstoffe mit antimikrobiellen Eigenschaften, Mikrowelle-Desinfektion und die photodynamische Therapie könnten als Ergänzung oder Alternative zur antimykotischen Medikamente zur Behandlung von Prothesenstomatitis eingesetzt werden.

1-Emami et al: Linking evidence to treatment for denture stomatitis: a meta-analysis of randomized controlled trials. J Dent 2013 Dec 4.

 

 

 

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen