Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 Neuroradiologie / Kliniken - Ärzte

Minimal-Invasive-Kathetereingriffe an Hirngefäßen - Lysetherapie

Wir nehmen vorwiegend Kliniken auf, die unsere Aufnahmekriterien erfüllen. Der "Volumen-Effekt" ist dabei ein wichtiges Qualitätskriterium: Anzahl der Eingriffe und Operationen pro Jahr. E-Mail an uns

Aachen 

Klinik für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie

Direktor: Prof. Dr. med. Martin Wiesmann 

Dresden

Abteilung Neuroradiologie der Univ. Dresden
Direktor: Prof. Dr. med. Rüdiger von Kummer

Schwerpunkte: 

  1. Diagnostik beim drohenden Schlaganfall

  2. Intervention bei zerebralen Gefäßmalformationen

  3. Funktionelles MRT bei Gedächtnis- und Riechstörungen

Duisburg

Klinikum Duisburg, Klinik für Radiologie und Neuroradiologie 
Chefarzt: Prof. Dr. med. Friedhelm Brassel

Essen

Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Neuroradiologie, Uniklinikum Essen

Alfred Krupp Krankenhaus, Klinik für Radiologie und Neuroradiologie
Leitender Arzt: Prof. Dr. med. Dietmar Kühne

Erlangen 

Abteilung für Neuroradiologie des Universitätsklinikums Erlangen 
Leiter: Prof. Dr. med. Arnd Dörfler 

Schwerpunkte

  1. Diagnostische Neuroradiologie: Bildgebende Diagnostik (Magnetresonanztomographie, Computertomographie, Angiographie, Myelographie, konventionelles Röntgen) aller Erkrankungen des Zentralnervensystems und ihrer umgebenden Strukturen // Funktionelle Bildgebung bei Schlaganfall (Diffusions- und Perfusionsgewichtete MRT), Epilepsie (fMRT und MR-Spektroskopie), Demenzerkrankungen (fMRT, MR-Spektroskopie, Diffusions- und Perfusions-MRT) und prächirurgische Tumordiagnostik (fMRT und MR-Spektoskopie)

  2. Interventionelle Neuroradiologie:  minimal-invasive Therapie von Gefäßerkrankungen des Gehirns und der Wirbelsäule (Aneurysmen, Angiome, Fisteln) // Stentbehandlung/PTA von Stenosen der hirnversorgenden Gefäße // Devaskularisierung von Tumoren // Minimal-invasiver Schmerztherapie an der Wirbelsäule (Facettengelenkblockade, periradikuläre Blockade, Vertebroplastien) // CT-gesteuerte, stereotaktische Biopsien und Punktionen // Radiologisch-kontrollierte Portimplantation bei Tumorpatienten

Frankfurt

Zentrum der Radiologie, Institut für Neuroradiologie der Univ. Frankfurt
Direktor: Prof. Dr. med. Zanella

Freiburg

Neurozentrum, Neuroradiologie der Universitätsklinik Freiburg
Leitung: Prof. Dr. Martin Schumacher 

Schwerpunkte

  1. Endovaskulaere Therapie von Aneurysmen/Gefaessmissbildungen, Gefaessstenosen und -verschluessen

  2. Perkutane Behandlung vertebragener Schmerzen

  3. Bildgebende Diagnostik der Erkrankungen des Gehirnes

Fulda

Klinikum Fulda, Klinik für diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie

Direktor: Prof. Dr. E. Hofmann

Giessen

Radiologische Klinik der Univ. Giessen, Abteilung für Neuroradiologie

Abteilungsdirektor: Prof. Dr. Horst Traupe

Schwerpunkte: 

  1. Zerebrale Durchblutungsstörungen

  2. Kindliche Hirnfehlbildungen

  3. Interventionelle Neuroradiologie

Hamburg

Klinik und Poliklinik für Neuroradiologische Diagnostik und Intervention 
Stellv. Ärztlicher Leiter: Dr. med. U. Grzyska 

Hannover 

Abteilung Neuroradiologie, Zentrum Radiologie MHH 
Direktor: Prof. Dr. med Hartmut Becker  

Schwerpunkte

  1. Bildgebende Diagnostik der Schädelbasis

  2. Hirndurchblutungsstörungen

  3. Interventionelle Neuroradiologie

Heidelberg

Neurologische Klinik der Univ. Heidelberg, Abteilung Neuroradiologie
Direktor: Prof. Dr. med. Martin Bendszus

Kiel 

Sektion für Neuroradiologie, Campus Kiel, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein 
Direktion: Prof. Dr. O. Jansen 

Lübeck

Institut für Neuroradiologie, Campus Lübeck, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Direktion: Prof. Dr. D. Petersen

Mainz 

Institut für Neuroradiologie
der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 

Direktor: Prof. Dr. P. Stoeter 

Marburg

Zentrum für Nervenheilkunde, Abteilung für Neuroradiologie

Leitung: Prof. Dr. Siegfried Bien

München

Abteilung für Neuroradiologie am Klinikum Großhadern
Leiter: Prof. Dr. med. H. Brückmann

Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München, Abteilung für Neuroradiologie
Leitung: Prof. Dr. Claus Zimmer

Schwerpunkte

  1. Bildgebung bei allen Erkrankungen des Gehirns und der Wirbelsäule (u.a. Perfusions und Diffusions-MRT, MR-Spektroskopie, funktionelles MRT/fMRT, Diffusionstensor-MRT, MR-Mikroskopie, Neuronavigation)

  2. Interventionelle, minimal-invasive Therapie von cerebrovaskulären Erkrankungen (u.a. Aneurysmacoiling, Angiomembolisation, lokale Lysetherapie beim Schlaganfall, präoperative Tumorembolisation, Fistelverschluss) und an der Wirbelsäule 

  3. Multimodale Bildgebung des Gehirns (Bildfusion MRT/PET, Neuronavigation, Dose-Painting, Therapiemonitoring)

Saarland 

Klinik für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie, Universitätsklinikum des Saarlandes 
Direktor: Prof. Dr. W. Reith 

Stuttgart

Katharinenhospital, Institut für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie
Direktor: Prof. Dr. Hans Henkes

Tübingen

Radiologische Universitätsklinik Tübingen, Neuroradiologie

Direktorin: Prof. Dr. med. Ulrike Ernemann

Würzburg

Abteilung für Neuroradiologie der Universität Würzburg 
Leiter: Prof. Dr. L. Solymosi 

Weitere Links

Deutsche Gesellschaft für Neuroradiologie (DGNR)
Berufsverband Deutscher Neuroradiologen - Adressenliste

Schlüsselwörter: Kliniken,  Ärzte, Therapie, Klinik, Krankenhaus, Arzt, Behandlung, Operation, Neurologie, Neurologen, Epilepsie, Operation, Parkinson, ALS, Dystonien, Muskelkrankheiten, Schlaganfall, Tremor, Kopfschmerzen, Demenz, Apoplexie, Multiple Sklerose, Kleinhirnkrankheit, Krämpfe, Anfallsleiden und Gehirn-Chirurgie.

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013