Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 Urologie - Urologen / Kliniken - Ärzte

Prostatakrebs / Blasenkrebs / Nierenkrebs

Wir nehmen vorwiegend Kliniken auf, die unsere Aufnahmekriterien erfüllen. Der "Volumen-Effekt" ist dabei ein wichtiges Qualitätskriterium: Anzahl der Eingriffe und Operationen pro Jahr. E-Mail an uns

Aachen

Universitätsklinikum Aachen, Klinik für Urologie
Direktor: Prof. Dr. med. Axel Heidenreich

Schwerpunkte

  1. urologische Tumorerkrankungen (Prostatakrebs, Nierenkrebs, Blasenkrebs)

Augsburg

Klinikum Augsburg, Urologische Klinik

Klinikdirektorin: Prof. Dr. Dorothea Weckermann

Schwerpunkte

  1. Operative Uroonkologie incl. der nervschonenden radikalen Prostatektomie und Cystektomie

  2. Wächterlymphknoten-Diagnostik bei urologischen Tumoren

  3. Neurourologie incl. verschiedener Verfahren der Inkontinenztherapie

Berlin

Urologische Klinik und Poliklinik, Charité - Universitätsmedizin Berlin (Charite Mitte und CBF)

Direktor: Prof. Dr. Kurt Miller

Schwerpunkte

  1. Minimal invasive Urologie, besonders Laparoskopie (Prostata, Niere und Blasenoperationen etc., inkl. Kinder)

  2. Prostatakarzinom-Therapie

  3. Nierentumor-Therapie

Auguste-Viktoria Klinikum, Klinik für Urologie

Chefarzt: MU Dr. Mario Zacharias

Schwerpunkte

  1. Minimalinvasive Chirurgie (MIC) und Endoskopie

St. Hedwig - Krankenhaus, Klinik für Urologie

Chefarzt: Prof. Dr. med. Helmut H. Knispel

Schwerpunkte

  1. Tumorchirurgie

  2. Minimalinvasive Urologie

  3. Die Klinik ist zusammen mit der Klinik für Urogynäkologie und dem Bereich Koloproktologie Teil des Deutschen Beckenbodenzentrums (DBBZ).

Bonn

Klinik und Poliklinik für Urologie im Universitätsklinikum Bonn

Direktor: Prof. S. C. Müller

Schwerpunkte

  1. Rekonstruktive / organerhaltende Uro-Onkologie

  2. Kinderurologie

  3. Inkontinenz-Behandlung

  4. Nierentransplantation

Braunschweig

Städtisches Klinikum Braunschweig, Urologische Klinik

Chefarzt: Prof. Dr. P. Hammerer

Schwerpunkte

  1. Nervschonende radikale Prostatektomie

  2. bipolare transurethrale Resektion bei benigner Prostatahyperplasie, Blasentumoren mit HDTV und Blaulicht

  3. nervenschonende Cystektomie mit Neoblase

Bremen

Klinikum Bremen Mitte, Urologische Klinik

Direktor: PD Dr. med. Sebastian Melchior

Chemnitz

Zeisigwaldkliniken BETHANIEN Chemnitz

Chefarzt: Prof. Dr. med. Fahlenkamp

Schwerpunkte

  1. Prostatakrebs-Zentrum

  2. Nerverhaltende Prostatektomie

  3. Laparoskopische Prostata-Nieren-Nebennierenoperationen

  4. Neurourologie (Harninkontinenzsprechstunde)

  5. Kinderurologie

Dortmund

Klinikum Dortmund Nord, Urologische Klinik

Klinikdirektor: Prof. Dr. med. Michael C. Truß

Schwerpunkte: 

  1. Minimalinvasive Therapie/Laparoskopie

  2. Tumorchirurgie

  3. Prostatakarzinom

  4. Kontinenzchirurgie

  5. Urololithiasis

Dresden

Uniklinikum Dresden, Klinik und Poliklinik für Urologie, Prostatakarzinom-Zentrum

Direktor Prof. Dr. med. Manfred P. Wirth

Schwerpunkte: 

  1. Prostatakrebs

  2. Blasenkrebs

  3. Nierenkrebs

Düsseldorf

Universitätsklinikum Düsseldof, Urologische Klinik

Direktor: Prof. Dr. Peter Albers

Schwerpunkte

  1. Uro-Onkologie: Tumorerkrankungen des Urogenitaltraktes

  2. Minimal-invasive Operationstechniken

  3. Endoskopische Operationen einschl. Laserbehandlung

  4. Kinderurologie 

Paracelsus-Klinik Golzheim Düsseldorf, Urologische Klinik

Direktor: Prof. Dr. med. Hans-Peter Caspers

Eschweiler

St. Antonius-Hospital, Klinik für Urologie und Kinderurologie

Chefarzt Prof. Dr. med. Joachim Steffens

Essen

Universitätsklinikum Essen, Klinik und Poliklinik für Urologie, Uroonkologie und   Kinderurologie 

Direktor: Prof. Dr. med.  Herbert Rübben

Schwerpunkte

  1. Onkologie: Prostatakrebs, Nierenkrebs, Blasenkrebs, Hodenkrebs

  2. Minimal-invasive Operationstechniken und radikale Operationen

  3. Kinderurologie

Frankfurt

Klinik für Urologie und Kinderurologie, Krankenhaus Nordwest in Frankfurt am Main

Chefarzt: Prof. Dr. med. E. Becht

Frankfurter Diakonie-Kliniken: Markus-Krankenhaus, Klinik für Urologie

Chefarzt: Prof. Dr. med. Michael Sohn 

Schwerpunkte

  1. Laparoskopische radikale Prostatektomie und laparoskopische Sentinel-Node-Lymphadenektomie beim Prostatakrebs

  2. Holmium- und Greenlight-Laser für transurethrale Prostataablation und Urolithiasis (Harnleitersteine)

  3. Nervschonende perineale Prostatektomie beim Prostatakrebs

  4. HIFU-Behandlung (Hochfokussierte Ultraschall-Therapie)  beim Prostatakrebs

  5. Laparoskopische Sacropexie (Beckenboden-Fixierung) und TVT bei Gebärmutter-Prolaps und Urininkontinenz

  6. Genitalrekonstruktion inklusive Penisaufbauplastiken

Freiburg

Loretto-Krankenhaus Freiburg, Urologie und urologische Onkologie

Chefarzt: Prof. Dr. Jürgen Breul

Schwerpunkte

  1. Offen chirurgische oder endoskopische Therapie von Nieren-, Harnleiter- und Harnblasentumoren

  2. Operation gutartiger Prostatavergrößerung (elektrische bzw. laserinduzierte Abtragung durch die Harnröhre; offen chirurgisch)

  3. Prostatakrebs: Operation bösartiger Prostatavergrößerung durch Bauch- oder Dammschnitt, auch potenzerhaltend durch Transplantation von Hautnerven

  4. Nierensteinentfernung (endoskopisch mit Laser oder Ultraschall; ohne OP mit Extrakorporaler Stoßwellenlitotrypsie)

  5. Beseitigung von Harnleiterengen, Harnleitersteinentfernung

Fulda

Klinikum Fulda, Klinik für Urologie und Kinderurologie

Direktor: Prof. Dr. Tilmann Kälble

Schwerpunkte

  1. Urologische Onkologie incl. nerverhaltender radikaler Prostatektomie und sämtliche Formen der Harnableitung

  2. plastisch-rekonstruktive Urologie incl. Kinderurologie

  3. chirurgische Inkontinenztherapie bei Mann und Frau

Giessen

Universitätsklinikum Giessen, Urologische Klinik

Direktor: Prof. Dr. Wolfgang Weidner

Hamburg

Universitätskrankenhaus Eppendorf, Klinik und Poliklinik für Urologie

Direktor: Prof. Dr. med. Margit Fisch

Schwerpunkte

  1. Behandlung des Prostatakarzinoms: nervenerhaltende radikale Prostatektomie, Da Vinci Prostatectomie (roboterassistiert), Brachytherapie (Strahlentherapie)

  2. operative (offen chirurgisch / laparoskopisch) und medikamentöse Therapie von Nierenkrebs

  3. Behandlung von Blasenkrebs, bei infiltrierenden Tumoren mit Anlage aller Formen von Ersatzblasen und Pouches

  4. Operative und in Zusammenarbeit mit der Onkologie medikamentöse Therapie von Hodenkrebs

  5. Harnröhrenchirurgie bei Harnröhrenengen (end-zu-end, Mundschleimhaut, gestielte Vorhautlappen, Meshgraft-Technik)

  6. Steinbehandlung auch minimal invasiv (Stoßwelle, Ureterorenoskopie, MiniPCNL, PCNL)

  7. Behandlung der Harninkontinenz bei Mann und Frau 

  8. Kinderurologie (Hypospadie, neurogene Blasenstörungen, Einnässen, Reflux, Harntransportstörungen, Epispadie, Exstrophie)

Asklepios Klinik Harburg, Urologie und Kinderurologie

Leitung: PD Dr. Wolf-Hartmut Meyer-Moldenhauer

Schwerpunkte: 

  1. Nervschonende radikale Prostatektomie

  2. Organerhaltene und radikale Nierentumorchirurgie, offen-operativ + laparoskopisch

  3. Diagnose und Behandlung neurogener Blasenentleerungsstörungen (Neuromodulation, Instillation, Augmentation, Harnableitung etc.)

  4. Harnröhrenchirurgie bei Harnröhrenengen (End-zu-End Anastomosen, Vorhaut-Flaps, alle Verfahren mit Mundschleimhaut, Meshgraft u.a.)

  5. Uro-Prothetik und plastisch-rekonstruktive Urologie (Blasenschließmuskelersatz bei Inkontinenz, Penisprothetik bei erektiler Dysfunktion, komplexe rekonstruktive Verfahren)

  6. Urologische Onkologie (Krebskrankheiten: Blasentumor, Prostatatumor, Nierentumor, Hodentumor, Penistumor u.a.) 

  7. Kinderurologie 

Martini-Klinik am UKE, Privates Prostatakrebszentrum in Hamburg
Leitung: Prof. Dr. Markus Graefen, Prof. Dr. Hartwig Huland und Prof. Dr. Hans Heinzer

Schwerpunkte

  1. Prostatakrebs

Hannover

Klinik für Urologie und onkologische Urologie der Medizinischen Hochschule Hannover

Direktor: Professor Dr. M. Kuczyk

Heidelberg

Urologische Universitätsklinik

Leitung: Prof. Dr. M. Hohenfellner

Schwerpunkte

  1. Uroonkologie: Prostatakrebs, Blasenkrebs, Nierenkrebs (Nierentumorzentrum)

  2. Minimalinvasive urologische Eingriffe

  3. Neurourologie

Heilbronn

Urologische Klinik des SLK-Klinikums am Gesundbrunnen Heilbronn

Chefarzt: Prof. Dr. Jens J. Rassweiler

Schwerpunkte

  1. Minimalinvasive Chirurgie (MIC) und Endoskopie

  2. laparoskopische Operationen (Niere, Nebenniere)

Herne

Urologische Klinik, Marienhospital Herne, Klinikum der Ruhr-Universität Bochum

Direktor: Prof. Dr. med. Joachim Noldus

Homburg/Saar

Universitätsklinik Saarland, Klinik für Urologie und Kinderurologie

Direktor: Prof. Dr. Michael Stöckle

Schwerpunkte

  1. Kinderurologie

  2. Uroonkologie: Prostatakrebs, Blasenkrebs, Nierenkrebs (Nierentumorzentrum)

  3. Steintherapie: Minimalinvasie Harnstein-Therapie (MIST)

  4. Nierentransplantation

Ingolstadt

Klinikum Ingolstadt, Urologische Klinik

Direktor: Prof.Dr. Andreas Manseck

Jena

Universitätsklinikum, Klinik für Urologie

Direktor: Prof. Dr. Marc-Oliver Grimm

Schwerpunkte

  1. Uroonkologie (insbesondere Prosta-, Harnblasen und Nierenzellkarzinom, einschließlich minimal-invasiver Operationen mit daVinci Si)

  2. Prostataadenom einschließlich bipolarer TUR-P, Laservaporisation

  3. Kinderurologie (insbesondere Hypospadie-Korrekturen)

  4. Nierentransplantation

Karlsruhe

Urologische Klinik des Städtischen Klinikums Karlsruhe

Direktor: Prof. Dr. Detlef Frohneberg

Schwerpunkte

  1. Nervschonende Radikaloperation des Prostatakrebs

  2. Behandlung des Blasenkrebs mit der Möglichkeit des Blasenersatzes

  3. Endoskopische Behandlung der gutartigen Prostatavergrösserung

  4. Minimalinvasive Behandlung von Harnsteinen mit Laserlithotripsie und extrakorporale Stoßwellenlithotripsie

Kassel

Klinikum Kassel, Klinik für Urologie und Kinderurologie

Direktor: Prof. Dr. med. Björn Volkmer

Schwerpunkte

  1. Urologische Tumorerkrankungen (Prostatakrebs, Blasenkrebs, Nierenkrebs, Hoden- und Peniskarzinome

  2. Kinderurologie

  3. Laparoskopische (minimalinvasive) Chirurgie

  4. Therapie der gutartigen Vorsteherdrüsenvergrößerung (Prostataadenom)

Kiel

Klinik für Urologie und Kinderurologie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Kiel

Direktor: Prof. Dr. med. Klaus-Peter Jünemann

Schwerpunkte

  1. Uroonkologie mit besonderer Gewichtung der extensiven sentinelgestützten Lymphknotenchirurgie (Prostatakarzinom, Blasenkarzinom, Peniskarzinom)

  2. Männliche und weibliche Harninkontinenz und Neurourologie

  3. Kinderurologie und plastisch-rekonstruktive Chirurgie

  4. Minimalinvasive Steintherapie im Kindes- und Erwachsenenalter

  5. Prothetik (Sphinkter-, Penisprothetik, Blasenstimulator)

Köln

Urologische Klinik der Universität Köln

Direktor: Prof. Dr. med. U. Engelmann     

Bereichsleiter für Uroonkologie (Krebskrankheiten der Harnwege): Prof. Dr. A. Heidenreich

Schwerpunkte

  1. Zentrum für gutartige Prostataerkrankungen

  2. Nierentumorchirurgie

  3. Urogynäkologie: Inkontinenzbehandlung bei Frauen 

  4. Neurourologie: neurourologische Krankheitsbilder, u.a. der
    Morbus Parkinson, die Multiple Sklerose (MS) und Querschnittsleiden (Paraplegie, Tetraplegie) mit Blasenentleerungsstörungen

Westdeutsches Prostatazentrum

Leitung: Dr. med. S. Neubauer

Schwerpunkte

  1. Prostatakrebsbehandlung - Schwerpunkt Brachytherapie (Strahlentherapie)

  2. Behandlung gutartiger Prostatavergrösserung

  3. Mikrochirurgische Refertilisierung (Vasovasostomie)

Lübeck

Klinik für Urologie, Univ. Lübeck

Direktor: Prof. Dr. med. D. Jocham

Mainz

Urologische Klinik und Poliklinik der Johannes Gutenberg-Universitätsklinik Mainz

Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. J.W. Thüroff

Schwerpunkte

  1. Uroonkologie: Prostatakrebs, Blasenkrebs, Nierenkrebs

  2. Kinderurologie

  3. Nierentransplantation

  4. Blasenfunktionsstörungen

Mannheim

Univ. Mannheim, Klinik für Urologie. Beckenbodenzentrum Mannheim

Direktor: Prof. Dr. M.S. Michel

Marburg

Klinik für Urologie und Kinderurologie der Philipps-Universität Marburg

Direktor: Prof. Dr. R. Hofmann

Schwerpunkte

  1. Nerv- und kontinenzerhaltende Prostata- und Blasenkrebsoperationen

  2. Rekonstruktive/organerhaltende Uro-Onkologie (Harnblasenersatz bei Erwachsenen und Kindern)

  3. Endoskopische Urologie (Prostata, Harnsteine mit minimal invasiver Technik)

  4. Nierentumoroperationen (laparaskopisch und offen, organerhaltend, Koagulation von Tumoren)

  5. Laparaskopie für gut- und bösartige Erkrankungen

  6. Uro-Gynäkologie

München

Urologische Klinik und Poliklinik, Klinikum der Universität München – Großhadern

Direktor: Prof. Dr. med. Christian Stief

Schwerpunkte

  1. Nervenschonende (d h Potenzerhaltende) Operationen bei Prostata- und Blasenkrebs

  2. Laser bei Blasen- und Prostataerkrankungen

  3. Inkontinenzchirurgie

  4. Organerhaltende Nierentumorchirurgie

  5. Laparoskopie für gut- und bösartige Erkrankungen

  6. Harnröhrenchirurgie

Urologische Klinik und Poliklinik der Technischen Universität München (TUM)

Direktor: Prof. Dr. med. Jürgen E. Gschwend

Schwerpunkte

  1. Uroonkologie: Operative (laparoskopisch, offenchirurgisch) und konservative Therapie der Krebskrankheiten der Harnwege, Funktionserhaltende Operation bei Prostatakrebs und Blasenkrebs (Nerverhaltend)

  2. Plastisch-rekonstruktive urologische Operationen

  3. Gynäkologische Urologie

  4. Harnstein-Behandlung/Prostatahyperplasie

  5. Kinderurologie

  6. Andrologie

Städtisches Krankenhaus München Harlaching, Abteilung für Urologie

Chefarzt: Prof. Dr. Christian Chaussy

Münster

Universitätsklinikum Münster, Klinik und Poliklinik für Urologie

Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. Lothar Hertle

Oberhausen

Evangelisches und Johanniter Klinikum Niederrhein, Urologische Klinik in Oberhausen Sterkrade

Chefärzte: Prof. Dr. med. Jan Fichtner und Prof. Dr. med. Gert Hutschenreiter

Schwerpunkte: 

  1. Operative Behandlung des Prostatakrebs, potenzerhaltende OP-Techniken

  2. Therapie von Nieren - und Harnleitersteinen, ESWL, PNL

  3. Laparoskopische Eingriffe

  4. Rekonstruktive Urologie - Ersatzblasenbildung

Offenbach

Klinikum Offenbach, Klinik für Urologie und Kinderurologie

Chefarzt: Prof. Dr. Ulf W. Tunn

Oldenburg

Klinikum Oldenburg, Klinik für Urologie und Kinderurologie

Direktor: Priv. Doz. Dr. Friedhelm Wawroschek

Schwerpunkte

  1. Operative Tumorchirurgie (radikale Prostatektomie)

  2. Minimal invasive Lymphknotenchirurgie bei urologischen Tumoren (insbesondere Sentinel-Lymphknotenchirurgie)

  3. Interdisziplinäres Kontinenzzentrum

Ostfildern

Paracelsus-Krankenhaus, Klinik für Urologie
Chefarzt: Prof. Serdar Deger

Schwerpunkte

  1. Laparoskopische Eingriffe an Prostata, Harnblase und Niere (2,3,4)

  2. Radikale Prostatektomie, nerverhaltend ggf. mit Lmyphknotenentfernung

  3. Radikale Zystektomie mit Blasendarmersatz und rekonstruktive Eingriffe

  4. Rekonstruktive Eingriffe, Tumornephrektomie, Nierenteilentfernung

Rostock

Urologische Klinik der Univ. Rostock

Direktor: Prof. Dr. med. Oliver Hakenberg

Schwerpunkte

  1. Uroonkologie: operative, medikamentöse und chemotherapeutische Behandlung der bösartigen Erkrankungen der Harnwege: Prostatakrebs, Blasenkrebs, Nierenkrebs und Hodenkrebs, inklusive der rekonstruktiven operativen Verfahren zur Wiederherstellung der Harntraktfunktion. 

  2. Nierentransplantation: im Rahmen des Eurotransplantprogrammes sowie Durchführung von Lebendspenden (auch AB0-inkompatibel), bei Kindern und Erwachsenen.

  3. Rekonstruktive Urologie

  4. Gynäkologische Urologie und Inkontinenzbehandlung bei Frauen und Männern

Regensburg

St. Josef-Krankenhaus, Klinik der Urologie
Chefarzt: Prof. Dr. med. Wolf F. Wieland

Schwerpunkte

  1. urologische Onkologie (insbesondere Prostatakrebs)

  2. Nierentumorchirurgie

  3. Blasenkrebschirurgie

  4. Endoskopische Chirurgie des Harntraktes

  5. Laparoskopische Eingriffe (einschl. Nephrektomie)

Troisdorf

St. Josef-Hospital, Klinik für Urologie

Chefarzt: Prof. Dr. Gerd Lümmen 

Sindelfingen

Klinikum Sindelfingen-Böblingen, Klinikverbund Südwest, Klinik für Urologie - Kontinenzzentrum Sindelfingen

Leitung: Chefarzt Prof. Dr. Thomas Knoll

Schwerpunkte

  1. minimal-invasive Therapie von Harnleiter- und Nierensteinen

  2. Urologische Onkologie

  3. Blasenentleerungsstörungen und Harninkontinenz 

Tübingen

Universitätsklinik für Urologie

Direktor: Prof. Dr. Arnulf Stenzl

Schwerpunkte

  1. Prostata-Chirurgie

  2. Uro-Onkologie (Krebskrankheiten der Harnwege)

  3. Rekonstruktive Urologie (Wiederherstellende plastische Eingriffe)

Ulm

Univ. Ulm, Abteilung für Urologie und Kinderurologie

Direktor: Prof. Dr. Mark Schrader

Schwerpunkte

  1. Uro-Onkologie (Krebskrankheiten der Harnwege) 

  2. Prostatakrebs

  3. Harnblasenersatz durch die Neo-Blase

  4. minimalinvasive Operationstechniken

Weiden

Klinikum Nordoberpfalz, Klinik für Urologie, Andrologie und Kinderurologie

Chefarzt: Prof. Dr. med. Theodor Klotz

Schwerpunkte

  1. Prostatakarzinomzentrum (DKG)

  2. Andrologie inkl. Prothetik

  3. Transsexualismus inkl. Genitalchirurgie

Wolfsburg

Klinikum Wolfsburg, Urologische Klinik

Chefarzt: Dr. med. Armin Leitenberger

Wuppertal

HELIOS Klinikum Wuppertal, Klinik für Urologie und Kinderurologie

Direktor: Prof. Dr. med. Stephan Roth

Schwerpunkte

  1. Prostatakrebs: Prostatektomie mit mikrochirurgischer Nervenerhalt

  2. Blasenkrebs: radikale Zystektomie mit Harnableitungen

  3. Nierenkrebs, Nierentumorchirurgie inklusive Nierenteilresektionen

  4. Hodenkrebs, Hoden-Tumorchirurgie mit retroperitonealer LK-Ausräumung

  5. Kinderurologie

Würzburg

Urologische Klinik und Poliklinik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Direktor: Prof. Dr. H. Riedmiller

Schwerpunkte

  1. Uro-Onkologie (Tumore des Urogenitaltraktes): Orthotope Blasenersatz und kontinente Harnab- und Harnumleitung nach radikaler Cystektomie (Harblasenentfernung) beim Blasenkrebs; Radikale perineale und retropubische Prostatektomie, auch in potenzerhaltender Technik; Organerhaltende Nierentumorchirurgie; Poychemotherapie; Immunmodulation

  2. Allgemeine und rekonstruktive Kinderurologie: Insbesondere Korrektur komplexer kongenitaler Fehlbildungen

  3. Plastische-rekonstruktive Urologie: Funktionelle Wiederherstellung des oberen und unteren Harntraktes (Dünndarm-Harnleiterersatz, Harnblasenaugmentation/-substitution, kontinente Harnableitung, offene ein- und zweizeitige Harnröhrenchirurgie, komplexe Fistelchirurgie, Uroprothetik

  4. Gynäkologische Urologie: Operative Therapie der Harninkontinenz sowie plastisch-rekonstruktive Verfahren nach Therapie gynäkologischer Tumore

Bücher

Laparoskopische und roboterassistierte Chirurgie in der Urologie

Weitere Listen

Zertifizierte Prostatakarzinomzentren, OnkoZert

Artikel

Prostatakarzinom: Bessere Ergebnisse bei erfahrenen Chirurgen (etwa 250 OPs/J), 25. Juli 2007 - The Surgical Learning Curve for Prostate Cancer Control After Radical Prostatectomy

P: Prostatakrebs / B: Blasenkrebs / N: Nierenkrebs

Schlüsselwörter: Kliniken, Ärzte, Therapie, Klinik, Nierenbeckenkarzinom, Krankenhaus, Arzt, Behandlung, Krebs, Wilms-Tumoren, Nephroblastome, Nierenkrebs, Urologie, Impotenz, Sex, Sexuelle Störungen, offene, laparoskopie, Ejakulationsstörungen, Diabetes, Viagra, laparoskopische Prostatektomie, Prostatakrebs, Bestrahlung, Chemotherapie, Nierenbeckenkrebs, Operation, Harnwegsinfektionen, Blasenkarzinomkrankheit und Urosonographie.

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013