Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Koronare Herz Krankheit (KHK), Herzinfarkt

Kurze Begriffserklärungen

Verengungen (Stenosen) an den Herzkranzgefäßen (Koronargefässe)  führen zu einer verminderten Durchblutung des Herzmuskels. Der Begriff Koronare Herzkrankheit (KHK) fasst die Herzkrankheiten zusammen,  die einer solchen Gefässverengung zugrundeliegen. Die beiden häufigsten Erkrankungen sind:

  • Angina pectoris (Akutes Koronarsyndrom, ACR): Vorübergehende Durchblutungstörung des Herzmuskels bei bestehenden Herzgefässverengungen.

  • Herzinfarkt: Verschluß eines Herzkranzgefässes durch einen Blutpfropf. Nach einem nicht erfolgreich behandeltem  Herzinfarkt kann eine Herzinsuffienz (Verschlechterung der Pumpfunktion des Herzens) entstehen.

Angina Pectoris und Herzinfarkt, Netdoktor

Netdoktor informiert sehr ausführlich und verständlich über Angina Pectoris und Herzinfarkt. Alle wichtige Aspekte werden angesprochen: Vorbeugung, Symptome und verschiedne Therapieansätze.

Vorbeugung Herzinfarkt, Kardiologische Abteilung der Universitätsklinik Essen

Patienteninformationen: Empfehlungen zur primären und sekundären (nach Herzinfarkt) Prävention,  Informationen zur Elektronenstrahltomographie als eine nicht-invasiven Form der Diagnostik.

Ballondilation und Stentimplantation der Herzkranzgefässe 

Indikation, Verlauf, Erfolge und Risiken der Ballondilation bei verengten Herzkranzgefässen. In einem Unterpunkt wird auch ausführlich über Stentimplantation informiert.

Herzchirurgie:  Bypass-Operation

Verlauf einer Bypass-Operation bei verstopften Herz-Kranzgefässen, Indikation, Nachsorge und Risiko der Operation.

Die Herzgruppen Deutschlands von DGPR 

Deutsche Gesellschaft zur Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen bietet bundesweit ärztlich geführte Gruppen für Herzpatienten im Sinne einer lebenslangen Rehabilitation am Heimatort an : Bewegungstherapie, Entspannungsübungen und Ernährungsberatung und mehr.

Herz-Kreislauf-Telefon, Hochdruck-Liga

Telefonische Informationen  über Bluthochdruck oder andere Herz-Kreislauferkrankungen.

Ernährungsinformationssystem, Univ.Hohenheim

Informationen über Ernährung, interaktive Berechnungen, Nährstoffe. 

Relevante Kapitel in Medknowledge.de

Bücher

Herzinfarkt, Was Sie jetzt wissen sollten

Das Herz-fit-Buch

Ernährung 

Herz-Diät: Feuer im Körper, 04/10

Gesunde Ernährung für Herzpatienten

Leitlinien

Patientenleitlinien, Herzinsuffizienz = “Herzschwäche”

Neue Definition von Herzinfarkt, 2000

Zeitschriften

Zeitschrift für Kardiologie

AHA-Zeitschriften als engl. Abtract, American Heart Association (Circulation, Hypertension, Stroke, Atherosclerosis..)

Aktuelle Artikel

Herzinfarkt: Wenn der Lebensmotor stoppt, 11/09

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013