Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Pharmaunternehmen
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Migration, Migranten und Gesundheit

Infodienst BZgA Migration und öffentliche Gesundheit

Die BZgA - die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung - gibt den Informationsdienst Migration, Migranten und öffentliche Gesundheit heraus - gedruckt und im Internet. 

tip doc  - Gesundheitsreihe: Bild-Info-Broschüren in verschiedenen Sprachen

Die Reihe tip doc stellt Bild-Info-Broschüren zu Gesundheitsthemen: Von Therapieplan auf Deutsch/Türkisch bis Anamnesebogen auf Deutsch/Japanisch. Weitere Themen wie Infektionskrankheiten oder Zahnpflege runden das Infoangebot ab. Neu sind komplette Bücher zu HIV und Hepatitis B und C zum kostenlosen Download. Sehr hilfreiches Infomaterial, insbesondere bei der Verständigung mit Migranten in der Arztpraxis/Klinik (Stand: 26.01.2014).

Migration und Gesundheit, Gesundheitsberichterstattung des Bundes, 2008

Ausführliche Daten und Fakten.

Impf-Infos in sieben Sprachen, Gesundheitsamt Halberstadt

Albanisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Serbisch, Türkisch und Vietnamesisch als PDF-Datei.

Psychose-Informationen füe Migranten, Uniklinik Hamburg

Informationen, Hilfen und Materialien zu Psychosen und bipolaren Erkrankungen. Die Informationen sind auch in Türkisch, Englisch und Russisch erhältlich.

Malteser Migranten Medizin
In der Malteser Migranten Medizin (MMM) finden Menschen ohne gültigen Aufenthaltsstatus und Menschen ohne Krankenversicherung einen Arzt, der die Erstuntersuchung und Notfallversorgung bei plötzlicher Erkankung, Verletzung oder einer Schwangerschaft übernimmt.

Präventionsmappe unterstützt bei sexueller Aufklärung von Migranten

Präventionsmappe von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zum Thema „Körperwissen und Verhütung“. Die Informationen sollen die Beratungsarbeit mit Migranten zur sexuellen Aufklärung unterstützen. Die Mappe enthält über 100 Text- und Bildtafeln zu Themen wie weiblicher Körper, männlicher Körper, Verhütung...

Integration und Migration – NRW-Portal

Informationen über Bildungsangebot, Deutschkurse, Sprache, Anerkennung der Zeugnisse aus der Heimat, zweisprachige Ärzte. Auch Informationen und Broschüre in verschiedenen Sprachen über Gesundheitsthemen.

Gesundheitsbericht „Migration und Gesundheit“: Ähnliche Krankheiten, unterschiedliche Risiken. Dtsch Arztebl 2008; 105(47): A-2520 / B-2142 / C-2064

Die Broschüre „Masern, Mumps und Röteln - warum Impfschutz so wichtig ist“, NRW

Die Informations- und Kontaktstelle Migration, Schwerpunkt ältere Migranten (IKoM)

Ziele dieses Bundesprojektes sind: Förderung des Erfahrungsaustausches und Aufbau einer Literaturdatenbank und einer virtuellen Präsenzbibliothek.

Kultur und Gesundheit

Die Website verfolgt das Ziel der Vermittlung von Grundkenntnissen über Glaubenspraxis und Wertvorstellungen der muslimischen Patienten zur besseren Orientierung im Umgang mit diesen Patienten und somit zur besseren medizinische Versorgung.

Deutscher Organspendeausweis in neun Sprachen, BzgA

Gesundheitsversorgung von Migranten

Relevante Kapitel im Medknowledge

Bücher

tip doc - home: Arzt-Patient-Gespräch in Bildern Türkce-Almanca / Türkisch-Deutsch 
Medizin Dolmetscher pocket (14 Sprachen)
tip doc: Arzt-Patient-Gespräch in Bildern (Deutsch, Türkisch, Russisch)
Begutachtung traumatisierter Flüchtlinge. Eine kritische Reflexion der Praxis
Begutachtung von Menschen mit Migrationshintergrund und Arbeitnehmern nichtdeutscher Herkunft. unter medizinischen und psychologischen Aspekten
Interkulturelle Kommunikation im Krankenhaus
Muslimische Patienten
Therapie und Beratung von Migranten
Migration und Gesundheit
Migration und Bildung
Therapie und Beratung von Migranten
Stigma - Diskriminierung - Bewältigung
Wanderungen zwischen Ethnologie und Psychoanalyse
Lexikon: Psychoanalyse und Ethnologie
Interkulturelles Training
Interkulturelle Kommunikation. Zur Interaktion zwischen Menschen verschiedener Kulturen

Infomaterial

Anamnesebögen in 17 Sprachen
Therapiepläne in 7 Sprachen
Urinprobe mit Bildern in Sechs-Sprachen
Pflege mit Bildern in Deutsch-Türkisch/ -Arabisch
Informationsmaterialien zur Schweinegrippe Deutsch-Türkisch-Russisch (PDF-Datei; Quelle: tipdoc.de)

Aktuelles

Niederländische Studie: Migration im Kindesalter als Psychoserisiko, 16.01.2012

--Age at Migration and Future Risk of Psychotic Disorders Among Immigrants in the Netherlands: A 7-Year Incidence Study

--Incidence of schizophrenia among ethnic minorities in the Netherlands: A four-year first-contact study

Patientinnen und Patienten ohne legalen Aufenthaltsstatus in Krankenhaus und Praxis - Vorgehen/Kostenabrechnung, Bundesärztekammer, Stand 09/2010

Migration und Gesundheit: Andere Sitten – andere Diagnosen, Dtsch Arztebl 2009; 106(39): A-1929
Interkulturelles Kompetenztraining und Diabetes-Prognose, 2010. Mehr..
Neue Sinus-Milieustudie "Lebenswelten von Migranten": Migranten in Deutschland - antifundamentalistisch, integrationswillig und aufstiegsorientiert! 2009
Eosinophilie bei Tropenrückkehrern und Migranten. Dtsch Arztebl 2008; 105(46): 801-7
Migranten: Oft fehlt Wissen über den Körper, PZ 31/2008
Mortalität von Aussiedlern aus der ehemaligen Sowjetunion - Ergebnisse einer Kohortenstudie (Mortality of immigrants from the former Soviet Union: Results of a cohort study), DÄ 08.06.2007
Wer illegal in Deutschland lebende Patienten behandelt, arbeitet immer noch in einer rechtlichen Grauzone, 04.05.2007
Migranten als interkulturelle Gesundheitslotsen: Eine Brücke in die Gesellschaft, 23.02.2007
Kanada: Erwachsene Immigranten häufig ohne ausreichenden Impfschutz, 3. Januar 2007 - Greenaway et al: Susceptibility to Measles, Mumps, and Rubella in Newly Arrived Adult Immigrants and Refugees. Annals of Internal Medicine 2007; 146: 20-24
Allergien: Integration fördert Heuschnupfen, 07.08.06
Hepatitis B ist bei Migranten in Deutschland besonders häufig
In Deutschland hat die Zahl der Migranten, die mit dem Aids-Erreger infiziert sind, zugenommen
Sterbebegleitung für Migranten - Wuppertaler Hospiz "Lebenszeiten" entwickelt ein spezielles Konzept
Gastarbeiter von früher sind heute oft pflegebedürftige Mitbürger - eine Herausforderung für Ärzte und Pfleger
Türkische Bürger ziehen deutsche Hausärzte vor
Migration: Asylbewerber: Längere Inhaftierung verschlechtert psychische Verfassung

Umfrage zur  in  Schleswig-Holstein zur ärztlichen Behandlung von Migranten

Artikel

Kinder von Migranten sind besonders gefährdet

Spätaussiedler besonders häufig suchtgefährdet

Schon ein Händedruck kann eine Muslimin in Verlegenheit bringen

Hohe Prävalenz von psychischen Problemen bei Kindern von Asylsuchenden   (Mina Fazel et al: Mental health of refugee children: comparative study. BMJ 2003; 327: 134).

Gastarbeiter von Berufskrankheiten stark betroffen: Türkische Arbeitnehmer sind im Schnitt fünf Jahre jünger als ihre deutschen Kollege, wenn bei ihnen eine Berufskrankheit anerkannt wird.

Psychisch kranke Migranten: Interkulturelle Kompetenz immer wichtiger

Interkulturelles Verstehen in der ärztlichen Praxis

Versorgung von Migranten: Mangel an kulturellem Verständnis

FachtagungMigration und Gesundheit - Perspektiven der Gesundheitsförderung in einer multikulturellen Gesellschaft, Nov. 1999

Forschung

Kinder- und jugendpsychiatrische Versorgung türkeistämmiger  Immigranten, Univ. Essen

WIAD, Forschungsprojekte Migration und Gesundheit

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013