Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Pharmaunternehmen
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Literatur Service

Zentralbibliothek für Medizin Köln

Die Zeitschriften-Datenbank der ZB-Köln enthält Titelangaben zu ca. 15.000 Zeitschriften und zeitschriftenartigen Reihen (derzeit ca. 7300 laufende Abonnements). Im Anschluß an die Recherche ist eine direkte Bestellung von Aufsätzen möglich. Die Zeitschriften sind vor Ort zum größten Teil frei zugänglich.

DIMDI (Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information)

DIMDI  erfasst mehrere Datenbanken mit Recherche-Möglichkeiten.

Google-Scholar auf Deutsch

Google bietet seinen wissenschaftlichen Suchdienst GoogleScholar auch auf Deutsch an. Auch medizinische Studien und Artikel in Fachzeitschriften können recherchiert werden.

Amedeo 

Amedeo ist ein kostenfreier Medizinliteraturdienst per E-Mail, der ein kostenfreies Screening der neuen wissenschaftlichen Literatur für 60 Bereiche der Medizin wie Diabetes, koronare Herzkrankheit, AIDS, Brustkrebs und andere aus bis zu 50 Fachzeitschriften wöchentlich anbietet. Amedeo stellt nach eigenen Angaben mehr als 100 000 individuell Literaturübersichten pro Monat zusammen. Ich könnte mich selbst von Ihrer Zuverlässigkeit überzeugen, meine Literaturübersicht über Asthma kam immer pünktlich.  Rehabilitation Medicine als neue Service.

BMJ - Updates, EBM-Alertsystem

Eine Service von BMJ: EBM-relevante Artikel werden für verschiedene Fachgebiete für Relevanz und Aktualität gefiltert und per E-Mail nach Anmeldung versendet. Ab März 2005 wird der Dienst freigeschaltet.

Medpilot, ZBMed - DIMDI

Recherche und Literaturbestellung für Medizin gleichzeitig.

Literaturrecherche in MEDLINE, Hexal

Deutschsprachige Suchmaske.

Wissenschaftslektorat Medizin

Korrekturlesen wissenschaftlicher Arbeiten aus dem Bereich der Medizin und Pharmazie.

Operation Opernball: Arzt = Verleger

Bernd Sebastian Kamps von Amedeo.com skizziert, wie man ein Buch ohne Verlag herausbringen kann: "Operation Opernball" beschreibt die Stationen auf dem Königsweg: Projekt definieren, Koautoren suchen, Deadlines setzen, Internetseite aufbauen, Druck, Werbung, Vertrieb, Verhandlungen mit Sponsoren. 15 Jahre Erfahrung helfen, die Fallstricke zu vermeiden (.PDF, 0.8 MB)

Wir schreiben ein Buch 2005 - Medizin

Eine Vorlage (Worddatei, 0,4 MB) zum Schreiben von Büchern. Mit zahlreichen Tips und Tricks.

Allgemein

Deutsche Internetbibliothek, E-Mail-Auskunft

Die Deutsche Internetbibliothek, bestehend aus derzeit 70-Bibliothekaren der öffentlichen Bibliotheken, beantwortet kostenlos (Stand: 18.04.05) die Fragen, falls die Passende Antwort im Katalog nicht gefunden wird.

expertenseite.de

Experten aus allen Richtungen beantworten Fragen von Finanzen, Klavier bis  EDV kostenlos (Stand: 18.04.05) nach einer Anmeldung.

Wer-Weiss-Was

wer-weiss-was ist ein kostenloses Netzwerk (Stand: 18.04.05) zum Austausch von Wissen aus allen Bereichen. wer-weiss-was basiert auf Gegenseitigkeit: man registriert sich als Benutzer und stellt das eigene Wissen zur Verfügung. Dafür helfen Fachleute bei den eigenen Fragen.

Weiteres

Fachartikel aus 4.100 Zeitschriften im Internet, 10/09:

Der Check-up vor der Veröffentlichung: Nach der Begutachtung werden wissenschaftliche Texte noch redaktionell überarbeitet, um sie lesbarer und verständlicher zu gestalten. Dtsch Arztebl 2008; 105(51-52): 897-9

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013