Frei#  Vorläufige PZ-Online-Bewertung: Analogpräparat

"Mit Fluticason und dem lang wirksamen Beta-2-Rezeptoragonisten (LABA) Vilanterol kam im Januar 2014 eine neue Kombination zur Behandlung von Patienten mit Asthma und COPD auf den Markt. Relvar® Ellipta® (92 µg Fluticasonfuroat/22 µg Vilanterol und 184 µg Fluticasonfuroat/22 µg Vilanterol einzeldosiertes Pulver zur Inhalation, GlaxoSmithKline) ist indiziert bei Erwachsenen und Jugendlichen ab zwölf Jahren mit Asthma, deren Erkrankung trotz anderer Corticosteroide und kurz wirksamen Beta-2-Agonisten zur Inhalation nicht ausreichend kontrolliert werden kann. Zudem darf die neue Kombination bei COPD-Patienten mit einem forcierten exspiratorischen Volumen (FEV1) < 70 Prozent angewendet werden, die trotz regelmäßiger Therapie Exazerbationen in der Vorgeschichte aufweisen. Laut Hersteller ist es die erste inhalative Fixkombination aus Corticosteroid und LABA mit einer 24-Stunden-Wirkung zur einmal täglichen Anwendung..." Mehr in der Pharmazeutischen Zeitung online...

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok