Frei# Nivolumab ist ein Antikörper gegen PD-1-Rezeptor-Hemmer. Über die PD-L1- und PD-L2-Rezeptoren können Tumoren die  T-Zellen des Immunsystems ausschalten. Nivolumab wiederum blockt diese Rezeptoren.

"Nivolumab ist zugelassen zur Monotherapie des fortgeschrittenen, nicht resezierbaren oder metastasierten malignen Melanoms bei Erwachsenen - auch in der Erst­linientherapie. Wenige Tage später erhielt der Antikörper zudem die Zulassung für Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem nicht kleinzelligem Plattenepithelkarzinom der Lunge in der Zweitlinientherapie. Unter dem Handelsnamen Nivolumab BMS® will Bristol-Myers-Squibb den Antikörper im August 2015 als Lungenkrebsmedikament in den Markt einführen...." Mehr in der Pharmazeutischen Zeitung online...

 

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok