Thorax-CT ist zur Pneumonie-Diagnose genauer als die Standarduntersuchung Röntgen-Thorax. Daher wird es kontrovers diskutiert, ob  routinemäßig Thorax-CT  anstelle vom Rö-Thorax eingesetzt werden sollte. Eine aktuelle Studie verglich beide Verfahren bei Patienten mit Verdacht auf ambulant-erworbene Pneumonie (1).

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok