Eine aktuelle Studie in "American Journal of Emergency Medicine" untersuchte, ob ein Ultraschall die korrekte Positionierung eines zentralen Venenkatheters (ZVK) in der Notaufnahme schneller bestätigen kann als eine Röntgenthorax-Aufnahme (chest radiography, CXR). Anders ausgedrückt, ob die Thorax-Lungen-Sonographie die Röntgen-Thorax-Kontrollaufnahme nach ZVK-Anlage überflüssig macht (1). 

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok