Die Eradikationsraten von Helicobacter pylori unter Standard-Tripletherapie werden weltweit aufgrund der Resistenzen geringer. In den letzten Jahren werden die Patienten immer mehr Quadruple-Regimes behandelt. Eine aktuelle Studie in "Alimentary Pharmacology Therapy" untersuchte die Wirksamkeit einer empirischen vereinfachten Quadruple-Therapie gegenüber der Triple-Therapie.

In die prospektive Studie aus Spanien waren 777 Patienten mit Helicobacter pylori Infektion aus 16 Krankenhäusern eingeschlossen. Patienten erhielten 14 Tage lang entweder die Standard-Tripletherapie mit Esomeprazol (40 mg/tgl.) + Amoxicillin (1 g/tgl.) + Clarithromycin (500 mg) zweimal täglich, oder eine Quadruple-Therapie, in der die gleiche Therapie lediglich mit Metronidazol (500mg zweimal täglich) ergänzt wurde.

Die Ergebnisse zeigten, dass die Eradikationsraten von Helicobacter pylori unter Quadruple-Therapie deutlich höher als unter Triple-Therapie war (93% vs. 82%).

Nebenwirkungen (97% davon gering bis mittelgradig) traten häufiger in der Quadruple-Therapiegruppe auf ( 47% vs. 39%). Quadruple-Therapie war der einzige aussagekräftige Prädiktor für den Therapieerfolg (OR 2.24).

Fazit: Die empirische Quadruple-Therapie erzielte signifikant höhere Heilungsraten (>90%) als die Triple-Therapie. Zusatz von Metronidazol zu der Standard-Therapie steigerte die Eradikationsrate um 10%. Die Nebenwirkungen durch den Metronidazol-Zusatz erhöhte zwar die Anzahl der milden Nebenwirkungen, tat aber der Compliance der Patienten keinen Abbruch.

Anmerkung: Eine einfache wirksame Quadruple-Therapie ohne Resistenz-Bestimmung und sonstiges, die sich auch in der Hausarzt-Praxis gut umsetzen lassen würde.

1-Molina-Infante et al. Optimised empiric triple and concomitant therapy for Helicobacter pylori eradication in clinical practice: The OPTRICON study Alimentary Pharmacology Therapy. Article first published online: 14 JAN 2015;

 

 

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok