Therapie der komplizierten Harnwegsinfektionen wird aufgrund der weltweiten Zunahme Antibiotika-Resistenzen, insbesondere gegen Ciprofloxacin aus der Gruppe der Fluorchinolone, schwieriger. Eine aktuelle Studie (1) verglich das neue Kombi-Antibiotikum Ceftolozan/Tazobactam (Zerbaxa) mit dem Fluorchinolon Levofloxacin (Tavanic) zur Behandlung der Patienten mit komplizierten unteren Harnwegsinfekten und Pyelonephritis.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok