Studie in "Lancet": Vorhofflimmern ist ein weit verbreitetes Krankheitsbild. Die Katheterablation, bei welcher durch Verödung der vorhofnahen Muskulatur die elektrische Weiterleitung auf den Vorhof verhindert wird, wird zunehmend angewandt.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok