Nach Schädelhirntrauma kann eine intrakranielle Hypertension (Druckerhöhung im Gehirn durch Ödem infolge der Verletzungen) durch Hypothermie reduziert werden. Jedoch ist das funktionelle Outcome nach einer solchen Behandlung unklar. Eine aktuelle Studie in "NEJM" ging dieser Frage nach (1).

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok