Frühere Studien hatten angedeutet, dass Beta-Blocker die Hypoglykämien und die Hypoglykämie-assoziierten kardialen Arrythmien und Mortalität bei Diabetes-II-Patienten verstärken können. Jetzt haben die Wissenschaftler in einer aktuellen Studie (1) in "Diabetes Care" die Daten der früheren ACCORD-Studie mit der Fragestellung untersucht, ob Beta-Blocker bei Diabetes-II-Patienten mit intensivierter Therapie (meist durch eine Kombination vom Schnell- und langsamwirksamen Insulin) mit Nachteilen behaftet sind. Die grosse ACCORD-Studie hatte 2008 überprüft, ob eine aggressive Blutzuckerkontrolle bei Diabetes-Typ-II den Outcome tatsächlich verbessert (2).

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok