Eine aktuelle Studie (1) untersuchte die Risikofaktoren für Blutungs-Rezidiv, Operation und Tod innerhalb von 30 Tagen bei Patienten mit peptischer Ulkusblutung, bei denen die Blutung endoskopisch erfolgreich gestoppt und eine medikamentöse Therapie mit Hochdosis-iv-PPI eingeleitet wurde.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok